www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik FT232R-Ansteurung unter Linux


Autor: andi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi zusammen! Ich habe folgendes Problem: Dieser reizende 
Piezo-Controller http://search.newport.com/?q=*&sku=AG-UC2 soll unter 
Linux angesteuert werden.

Drinnen werkelt ein FT232R usb-to-serial Chip, und die Befehle sind ein 
paar Text-Kommandos ('VE\r\n' um die Firmware-Version auszugeben usw). 
Mit 'modprobe ftdi_sio vendor=<vendorId> product=<productId>' stellt mir 
auch brav ein /dev/ttyUSB0 bereit, und ich kann auch mit libftdi die 
Seriennummer des FT232R auslesen. So weit, so gut.

Nur sobald ich einen Befehl via kermit/ttyUSB0 oder libftdi sende, 
passiert gar nichts, es kommt auch nix zurück, nicht mal eine 
Fehlermeldung. Andererseits funktioniert das Gerät unter Windows 
(gleicher Rechner) einwandfrei. UsbSnoopyPro verrät mir, dass ich die 
korrekten Befehle benutze. Ich habe schon alle möglichen Kombinationen 
aus baudrate/bits/parity/stop-bits/flow-control verwendet, ohne Erfolg. 
Ich bin langsam am Durchdrehen, da ich zunehmend das Gefühl habe, was 
ganz Elementares übersehen zu haben.

Folgendes Programm liest zuerst besagte Seriennummer aus, schreibt dann 
den Befehl und liest die Antwort. Ergebnis: Schreiben klappt, Lesen 
klappt, nur kommen genau 0 Bytes zurück.

Sieht jemand meinen Fehler? Danke.

/* simple.c

   Simple libftdi usage example

   This program is distributed under the GPL, version 2
*/

#include <stdio.h>
#include <ftdi.h>

int main(int argc, char **argv)
{
    int ret;
    struct ftdi_context ftdic;
    struct ftdi_context *pc=&ftdic;
    ftdi_init(pc);

    if((ret = ftdi_usb_open(pc, 0x104d, 0x3000)) < 0)
    {
        fprintf(stderr, "unable to open ftdi device: %d (%s)\n", ret, 
ftdi_get_error_string(pc));
        return EXIT_FAILURE;
    }

    ftdi_set_baudrate(pc, 9600;
    ftdi_set_line_property(pc, BITS_8, STOP_1, NONE);

    // Read out FTDIChip-ID of R type chips
    if (pc->type == TYPE_R) {
        unsigned int chipid;
        printf("ftdi_read_chipid: %d\n", ftdi_read_chipid(pc, &chipid));
        printf("FTDI chipid: %X\n", chipid);
    }

    unsigned char buf[] = {'V', 'E', '\r', '\n', '\0'};

    const int rbsize=256;
    char readbuf[rbsize];
    int i;
    int xr;
    for(i=0; i<rbsize; i++)
      readbuf[i]=0;
    xr=ftdi_write_data(pc, buf, 4);
    if(xr<0)
      printf("writing failed\n");
    else
      printf("wrote %d bytes: %s\n", xr,buf);

    xr=ftdi_read_data(pc, readbuf, rbsize);
    readbuf[rbsize-1]='\0';

    if(xr<0)
        printf("reading failed\n");
    else
  printf("read %d bytes\n", xr);


    printf("firmware version: %s\n", readbuf);

    ftdi_usb_close(pc);
    ftdi_deinit(pc);

    return EXIT_SUCCESS;
}

Autor: Snafu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bin neueinsteiger im ganzen non-standard PC Gebiet aber das einzige, was 
mir bei deinem Code auffällt ist eine Fehlende Klammer bei der 
Baudrateangabe.
...
    ftdi_set_baudrate(pc, 9600;
...
Da fehlt das ).

LG

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.