www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ADC7706 - Kommunikationsproblem


Autor: Stefan N. (nickelodien)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

habe ein Problem mit der Kommunikation mit einem ADC7706. Vielleicht hat 
jemand mit diesem Bauteil schon Erfahrungen gemacht. Hab aber zur 
Sicherheit mal das Datenblatt beigefügt.

Wahrscheinlich liegt das Problem bei der Auslesung des 16bit 
Datenregisters.
Hab den Code aus dem Datenblatt schon ausprobiert, aber ohne Erfolg.

Hat jemand vielleicht einen Tipp für mich (am besten in C) , bräuchte es 
für meine Facharbeit.

Gruß
Nickelodien

Autor: vielleicht so (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so schwierig ist ein wandler nun auch wierde nicht anzusprechen. Man 
muss gegebenenfalls jede Flanke mit dem Scope nachpruefen, dann findet 
man den Fehler in der Regel schon.

Autor: Stefan N. (nickelodien)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab die leitungen mit einem lautsprecher überprüft, weil ich kein 
entsprechendes messgerät zur Verfügung habe. Daten werden ausgetauscht, 
aber mit der Verwertung komme ich nicht zurecht.
Bekomme beim Auslesen des Datenregisters vom ADC 2 Bytes zugeschickt.
Wie kann ich die 2 Bytes voneinander trennen?

Autor: Kleber (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn die Daten damit verklebt wurden sieht es schlecht aus ...

Autor: vielleicht so (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bekomme beim Auslesen des Datenregisters vom ADC 2 Bytes zugeschickt....

Wie die Jungfrau zum Kind kommt ? Eher nicht. Wie genau kommen die Bytes 
zum ADC raus ? Steht doch im Datenblatt. Seite 24 Fig 16 & 17. Beide 
male MSB zuerst.

Autor: Stefan N. (nickelodien)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
JA.. is mir bewusst..
habe es jetzt mit einem Array versucht.
Erstes Byte und zweites Byte und dann multplizier ich das erste mit 256 
und addier das zweite dazu..

Bekomm auch nach dem Anschalten das richtige Ergebnis, nur wenn ich die 
Spannung, die zu messen ist, ändere, spielt der ADC verrückt, schickt 
mir Werte, die überhaupt nicht stimmen, oder mein Code ist falsch. Aber 
ich denke doch, ein Array ist in diesem Falle eine gute Lösung.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.