www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Flashspeicher aus USB-Stick mit ATMega8 nutzen


Autor: Jabberwock (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo, ich möchte mir einen kleinen GPSlogger bauen, und bin auf der 
Suche nach einem Speicherbaustein für die Daten. Ich habe noch nie 
Speicherchips benutz und weiß jetzt nicht wie ich die ansprechen kann, 
verdrahten muss und welcher man Sinnvollsten wäre.

Ich habe zuhause gefunden:

1. SST 39vf010  den würde ich am liebsten nehmen weil er schön klein ist
   und ich nicht viel Platz habe. DATENBLATT IM ANHANG

2. HYF33DS512800ATC  der hat einiges mehr an Speicher ist aber auch
   doppelt so groß
   http://www.datasheetcatalog.com/datasheets_pdf/H/Y...

3. SD Karten, kann ich die auch ohne Dateisystem nutzen? Möchte mir die
   ganze FAT Sachen sparen. Sind aber eigentlich viel zu groß vom 
Speicher
   und vom Platz her.

Ich habe einen GPSempfänger der die Daten Seriell ausgibt und empfange 
die mit den UART des Mega8. Die Daten sollen dann einfach gespeichert 
werden und später noch per usb zum Rechner geschickt werden.

Wie kann ich das am besten anstellen? Wie benutzt man diese Speicher? 
Was brauchen die an zusätzlicher Beschaltung?

Habe leider nicht so viel Ahnung davon und bin deshalb besonders dankbar 
für eure Hilfe.
Mfg
Jabberwock

Autor: SD-Fritze (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar kannst du das mit der SD veranstalten! (Quelle: 
http://www.dietmar-schroeder.de/midirecorder.html)

Freundliche Grüße,
der SD-Fritze

PS: MS-Incompatible FS RULEZ

Autor: spess53 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

>3. SD Karten, kann ich die auch ohne Dateisystem nutzen? Möchte mir die
>   ganze FAT Sachen sparen. Sind aber eigentlich viel zu groß vom
>Speicher und vom Platz her.

Einfach eine Datei in der Grösse des freien Speicherplatz der Karte 
erzeugen. Anfang der Datei ermitteln und mit dem µC ab dort zugreifen.
Damit lässt sich die Karte auch mit dem PC lesen.

MfG Spess

Autor: Jabberwock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das hört sich ja sehr interessant an, der Code ist ja auch sehr gut 
kommentiert. Dann werde ich mir wohl mal das SPI anschauen müssen. Habe 
es bis jetzt noch nie benutzt.
Was ist mit den beiden anderen Chips, kann ich die nicht nutzen? Die 
wären mir eigentlich lieber. Ich hätte höchsten Platz für einen MicroSD 
vieleicht geht auch einen MiniSD aber der Chip wäre mir lieber.

Autor: Jabberwock (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Einfach eine Datei in der Grsse des freien Speicherplatz der Karte
>erzeugen. Anfang der Datei ermitteln und mit dem C ab dort zugreifen.
>Damit lsst sich die Karte auch mit dem PC lesen.

>MfG Spess

Könnte ich dazu ein bisschen weiterführende Informationen bekommen?
Ich habe kein Plan wie ich den Anfang der Datei ermitteln kann und dann 
da Daten schreiben /lesen kann. Ein Beispielprojekt wäre nicht schlecht.
Sowas haben doch bestimmt schon viele hier gemacht, oder?

mfg
Jabberwock

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.