www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Ford Escort Türschlösser defekt? Wie bekomme ich das Auto auf?


Autor: Schloss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

mal eine Frage, vielleicht gibt hier Leute (ehemalige Autoknacker ;-) ) 
die sich mit den Türschlössern von Ford Escort Bj. 96 auskennen.

Das Auto lässt sich nicht mehr öffnen, kein Schloss (Beifahrer, 
Heckklappe) funktioniert mehr! Gut, daraufhin beim Fordhändler einen 
Ersatzschlüssel anfertigen lassen, weil das wohl ein bekanntes problem 
sein soll dass sich der Schlüssel abnutzt.
Allerdings hat der nachgemachte SChlüssel es auch nicht geschafft eins 
der SChlösser zu öffnen.

Meine Frage daher, wie bekomme ich die Kiste auf ohne einen 
Service-Typen zu rufen oder die Scheibe einzuschlagen???

Gibt es die Möglichkeit irgendwie mit einem Draht die Tür zu öffnen? Ein 
Bild oder Zeichnung des Innenlebens einer Tür wäre nicht schlecht, dann 
könnte man vielleicht mal sehen ob man irgendwie dort was 
bewerkstelligen kann...

So ein Mist, wie kann man nur so derart beschissene Schlüssel 
herstellen!!!

PS Ich habe nicht illegales vor! (Wer klaut schon einen Ford Escort!? Da 
muss man ja total behämmert sein.)

Autor: tex (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei einem Ford Escort BJ 96 empfiehlt es sich die Mobilität durch 
externe Dienstleister wie z.B. Automobilclubs sicherzustellen. Im 
Jahresbeitrag von 44 Euro ist dann auch das kostenlose öffnen der Türen 
inklusive. Die Schäden die man selbst dem Fahrzeug beim versuch des 
öffnens zufügt dürften teurer sein. Sicherheitshalber noch mal das 
Nummernschild mit dem Fahrzeugschein vergleichen. Ich kenne Jemanden der 
seinen Schlüssel im Schloss des falschen Autos abgebrochen hat. Das ist 
kein Witz!

Autor: Schloss (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dafür ist es jetzt erstmal zu spät. Keine Angst, es ist das richtige 
Auto! ;-)

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ruf den ADAC an. Die Jungs kriegen den Wagen i.d.R. in 10s auf. Den 
Mitgliedsvertrag kannst Du dann gleich vor Ort unterschreiben und zahlst 
dann auch nur den Jahresmitgliedsbeitrag. Trinkgeld beim ADAC-Mann nicht 
vergessen, dann ist der auch sehr entspannt und freundlich.

Hatte das Problem schonmal mit einem  94er Opel Astra Firmenwagen. 
Abends um 18:00 in Lübeck. Schlüssel auf dem Beifahrersitz, Auto zu ;-) 
Kein Autohaus mehr zu erreichen. 60 Minuten versucht die Karre 
aufzubekommen. ADAC abgerufen und ratz fatz war die Möhre auf. Ohne 
einen einzigen Kratzer. 10 Euro Trinkgeld, Mitgliedsvertrag 
unterschrieben, passt. Bei einem 12 Jahre alten Auto ist die 
ADAC-Mitgliedschaft ja auch sinnvoll ;-)

Autor: Jan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
am einfachsten mittels eines Holz oder Kunststoffkeils oben die Tür 
(defacto den Fensterrahmen) weghebeln und mitels geeignetem  gebogenem 
Draht(schon was stabileres) den Türöffner betätigen. Alternativ hatte 
mein alter Escort in der Mittelkonsole die Fernentrieglung der 
Kofferraumklappe(Kombi) Diese könnte man mittels eines Stabs o.ä. durch 
die abgespreitzte Tür drücken...
Gruß Jan

Autor: michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hey mein schloss auf der fahrerseite is von einem auf den anderen tag 
nicht mehr voll funktionsfähig. Das heisst das die Tür sich problemlos 
zuschliessen lässt aber ich bekomm die tür nicht auf !! Woran kann das 
legen mein ersatzschlüssel is noch relativ neu aber  mit dem geht die 
auch nicht auf!! bitte um ratschläge oder lösungen zu diesem problem!! 
Danke schonmal im vorraus!!
Lg micha

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Michel
Im Schloß sind kleine Federn drin die brechen können.
Dann ist die Funktion nicht mehr gewährleistet und
man muß das Schloß auswechseln(lassen). Ist ziemlich aufwendig.
Präventiv würde ich erstmal Graphitpulver ins Schloß blasen.
Vielleicht hat sich die Mechanik auch nur mit Dreck zugesetzt.
Oft reicht das auch schon und sollte man mit allen Schlössern,
auch im Haushalt machen.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
michel wrote:
> Hey mein schloss auf der fahrerseite is von einem auf den anderen tag
> nicht mehr voll funktionsfähig. Das heisst das die Tür sich problemlos
> zuschliessen lässt aber ich bekomm die tür nicht auf !!

Das ist ein Fehlercode der Motorsteuerung, die heißt auf deutsch: "Bitte 
Abwrackprämie beantragen".

Autor: Ich bin auch ein Versager (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> bitte um ratschläge oder lösungen zu diesem problem!!
Danke schonmal im vorraus!!

Von der Beifahrerseite einsteigen, du Vollpfosten! Aussteigen kannst du 
weiterhin komfortabel von der Fahrerseite.

Autor: michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So ich war heut in der Selbsthilfewerkstatt weil ich meine Querlenker 
erneuern musste da hab ich die sache mit dem schloss auch glei in 
angriff genommen ! Hab das schloss auseinander gebaut  und es war nen 
span  drinne wahrscheinlich von der arbeit kein plan jedenfalls einmal 
durchgeblasen und  mit fett eingeschmiert läuft einwandfrei :-)danke an 
alle ausser dem versager :-)
Lg micha

Autor: michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ausserdem wie assi is das bitte in der beifahrertür einzusteigen ??? Ich 
hab da ken bock druff!!! Abwrackpramie? Ich mag mein Escort mit 115 ps!!

Autor: Steini (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Steht das Auto auf einem gepflasterten Untergrund?

Autor: michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
versteh die frage nicht !!! :-) klar won sonst???

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Na weil sich hin und wieder Pflastersteine lösen und ins Schloss geraten 
können....

Autor: ups... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fett gehört keinesfalls ins Schloß weil das Schmutz bindet
oder verharzt.
Wenn das Material(Schloss) sich im Sommer stark erwärmt
wird frisches Fett flüssig und tropft runter bis es
irgendwo aus der Tür austritt. Gibt ne hübsche Sauerei.

Wie soll denn ein Span ins Schloss kommen. Da hat dir wohl
jemand einen nachhaltigen Streich gespielt. Mit dem Fett
haste noch einen drauf gesetzt und nen Eigentor geschossen.

Autor: michel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jawohl des is soviel fett gewesen  das die tür 5kg schwerer is ! Leute 
denkt doch mal nach!! Metallspan der eventuell am schlüssel hängen 
geblieben is weil ich den immer inner arbeitshose hab!!!Ich arbeite als 
zerspanungsmechaniker da kann das schonmal passieren!! Das warn nen 
minispan!Aber leute die nicht in der metallindustrie arbeiten können 
sich das auch garnicht vorstellen wie klein späne sein können von daher 
nehme ich das als lachnummer auf!!(wie soll da nen span reinkommen???) 
der fehler is behoben und gut is! Andere gehn inner werkstatt und 
bezahlen sich dumm und dämlich !

Autor: Aeroengine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das erinnert mich an Elton vs. Simon wo beide ein Auto aufbekommen 
sollten (ohne Schlüssel).
Einer hat den ADAC gerufen, der hatte die Kiste sofort auf.

Der Andere ist einfach zur nächsten Dönerbude gegangen und hat den 
Inhaber gefragt, der hatte die Kiste sofort auf und Kurzgeschlossen! 
rofl

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.