www.mikrocontroller.net

Forum: PC-Programmierung Windows - Parameter an Programm übergeben


Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallihallo,

ich schreibe mit DevCpp ein Programm, welchem ich Parameter übergeben 
will, welche das Programm mit argv[] bzw. argc auswertet.
Nur: Wie kann ich unter Windows das Programm aufrufen und ihm 
gleichzeitig Parameter übergeben?
Unter Unix geht das ja recht bequem per Konsole,

wie funktioniert das genau under Win XP?

Gruss
Mario

Autor: Hans Josef (hjm)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Marco,

genau wie unter Unix.

Mach eine Konsole mittels Start Ausführen... cmd.exe auf.
Dort das Programm mit Parameter aufrufen.

Bequenmer gehts wenn Du eine Verknüpfung zum Programm anlegst, dann 
diese Verknüpfung rechts clicken, Eigenschaften, dort das Ziel mit den 
gewünschten Parametern versehen.

Grüße

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Geht nicht nur über Konsole. Auch Start => Ausführen, oder in einer 
Verknüpfung oder auch per ShellExecute von einem anderen Programm aus.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmhm, okee...

Ich krieg das mit dem Syntax nicht genau gebacken...
Wie rufe ich das Programm auf? Kann da mal wer ein Beispiel geben?

Es liegt z.B. da:
F:\Mario\test\Programm.exe

Die Konsole will das irgendwie nicht fressen...

Autor: Steffen O. (derelektroniker) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du musst mit cd (change directory) in das jeweilige Verzeichnis 
wechseln, und dann dein Programm aufrufen.

Gruß, Steffen

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, da Windows ja so viel einfacher als Linux ist und Konsolen sowieso 
nur für geisteskranke, total vereinsamte Hacker sind:
# F: <enter>
# cd Mario\test
# Programm Argument1 Argument2 Argument3...

Warum das einfach nur "F:" heißt, weiß wohl niemand, warum es nen 
Rückstrich (\) braucht, weiß auch keiner. Und dass das automatische 
Annehmen von ".exe" als Erweiterung allen Viren und Würmern Tür und Tor 
öffnet, ist bekannt.

Autor: Mario (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Super, Danke vielmals, funktioniert.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.