www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik [Laserdiode] Schaltung und Dimensionierung zweier Transistoren


Autor: Carina_TTI Fan (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Liebe Bastlerkollegen,

ich bin (bald) im Besetz einer Laserdiode (siehe angehängtes Datenblatt) 
und der dazugehörigen Kollimation. Da diese Laserdiode eine eingebaute 
Monitordiode enthält, würde ich mit dem Monitorausgang gerne den Eingang 
der Laserdiode regeln. Normalerweise sollte die Diode meiner Meinung 
nach mit 36-37mA arbeiten. Dabei würde ich einen Monitorstrom von 
ungefähr 0,24mA erwarten. Nun benötige ich zur Regelung, so glaube ich 
zumindest, zwei passende Transistoren. Da ich erst im ersten Semester 
meiner nebenberuflichen Aubildung bin, haben wir Transistoren noch nicht 
durchgenommen. Meiner Meinung nach müsste es jedoch möglich sein, zwei 
bipoloare Transistoren in solch einer Weise zu verschalten, daß die 
gewünschte Regelung erreicht werden kann. Ich vermute, daß ich dazu 
einen kleinen NPN-Typen (bei der Monitordiode) und einen etwas größeren 
PNP (zur LD-Eingangsregelung) benötige, jedoch kann ich auch auf dem 
Holzweg sein.
Ich würde euch nun bitten mir Hinweise zur korrekten Verschaltung der 
Transistoren zu geben und mir, falls möglich, geeignete Typen zu nennen. 
Den Vorwiderstand an der Laserdiode habe ich mal ausgeklammert, dessen 
Berechnung traue ich mir nämlich selbst zu. Im übrigen ist passendes 
Augenschutz-Equipment vorhanden, ich weiß auch um die Gefahren dieser 
Leistungsklasse.

Mit bestem Dank im Voraus,
Carina_tti Fan
(Carina_tti, wo bist Du immer? Ich verehre Dich!)

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Laserdiodenregelungen sind nicht gerade trivial.
Eine selbst entwickelte Regelschaltung macht nur in den seltensten 
(Spezial-) Fällen wirklich Sinn. Wenn Du was vernünftiges suchst, dann 
würde ich an Deiner Stelle mal bei ic-Haus vorbei schauen:
http://www.ichaus.com/productgroup.php?grp=Laser_Drivers

Autor: Carina_tti Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Stefan,
die WK-ICs sind mir wohlbekannt, leider sind diese jedoch auch nicht 
gerade billig. Ich möchte daher bei der Zwei-Transistoren-Variante 
bleiben. Danke jedoch für den gutgemeinten Ratschlag.

Autor: Ralf K. (ralf82k)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kann da Stefan nur voll zustimmen!
Laserdioden sind sehr empfindlich.
Hohl dir bei RS den IC-WK. Kostet nicht mal 3 EUR und funktioniert!!
Oder den IC-WJ kostet 4 EUR und du kannst die Laserdiode bis 300khz 
modulieren.

Gruß Ralf

Autor: Stefan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Man könnte auch mal eine Gegenrechnung aufstellen.
Wieviel kostet ein iC-WK im Vergleich zu einem defekten Laser (... und 
das ist recht schnell passiert!)

Autor: Carina_tti Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich würde gerne die Verschaltung der DoppeltransistorLösung erfahren, da 
ich kein IC einsetzen will...

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
mann soviel aufwand für ne normale rote 5mW diode? muss die 
ausgangsleitung so stabil gehalten werden? oder solls nur ein ein 
laserpointer werden?
ich hab irgendwo die 2-transistoren-schaltung von einem 150mW laser 
abgezeichnet, vieleicht find ich sie noch.
ich hab nen treiber für ne laserdiode(405nm 10mW) mit einem step-up 
regler als konstantstromquelle gebaut, sicher is das temperaturabhängig 
usw aber für mich reichts.

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab den zettel nicht mehr gefunden und hab grad keine lust den anhänger 
zu zerlegen wo ich das ganze reingebaut hab. hab  aber (sogar hier im 
forum) einen link gefunden der dir weiterhelfen sollte, ist der 
schaltund die ich hatte recht ähnlich
http://freenet-homepage.de/a-freak/laserdiodenregler.html

Autor: Carina_tti Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lieber Günther,

vielen herzlichen Dank, genau solch eine Schaltung habe ich gesucht.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.