www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Verdrahtungsfrage


Autor: rossi75 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
N'Abend zusammen,

in meiner Ausbildung hab ich beigebracht bekommen dass sich Störungen im 
Sternvierer (für die NON-Teleföner: 2x2 Telefonkabel) aufheben wenn man 
die gegenüberliegenden Päärchen für eine Leitung nutzt. Genauso wie bei 
nem z.B. 16x2 die Verdrillung für den gleichen Effekt sorgt. Das gilt 
aber immer nur für eine gerade Anzahl von Leitungen.

Hab mir grad ein SW-Oszi über den MIC-In gebaut (L - R - GND) und hatte 
nur drei derer Adern. Verdrillen wollt ich nicht, also hab ich das 
geflechtet. Die Idee kam von meiner Freundin. Sehen tu ich auch was.

Nur jetzt die (vielleicht nicht ganz ernst gemeinte) Frage zum 
Diskutieren: Hol ich mir dabei evtl andere Störungen rein? Oder ist das 
egal? Wollt einfach mal Eure Meinung dazu hören...

Guts Nächtle,
Olly...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>vielleicht nicht ganz ernst gemeinte

Willst du uns verarschen??? LASS DEN MIST!

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Kabelaufbau bei nem normalen Oszi währe ein Anhaltspunkt wie man es 
tun könnte...

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Hab mir grad ein SW-Oszi über den MIC-In gebaut
In dem Frequenzbereich und mit der Genauigkeit, mit der du mit dem 
MIC-In messen kannst, wird die Kabelführung keinen nenneswerten Einfluss 
auf das Messergebnis haben. Da reicht es schon aus, wenn die Leitungen 
schön dicht beinander sind, aber geflochten (nicht: geflechtet;-), das 
hat was.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn Du Dir ein Spezialkabel anfertigen läßt mit mehreren 3-er Zöpfen, 
dann hast Du auch ein minimales Übersprechen zwischen den Zöpfen.

Im Zopf selber hast Du natürlich ein hohes Übersprechen zwischen den 
beiden Signaladern.
Für Audioanwendungen ist das aber ohne Belang, ein Plattenspieler hatte 
z.B. nur 20dB Übersprechdämpfung und das hat schon für Stereo gereicht.


Allerdings dürfte es deutlich billiger sein, ein Standardkabel zu 
benutzen mit 2*2 Adern verseilt.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.