www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik STR9-comStick


Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

wer hat Erfahrung mit dem STR9-comStick.

Ich schaue mir grad die "Operating Instructions" an.

Versuche den "Connecting the STR9-comStick USB Application" aber bekomme 
die Fehlermeldung, dass die "Received does not start with 0xff".

Warum?

Kann mir jemand behilflich sein?

Danke im Voraus!

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wird er denn richtig erkannt (Gerätemanager). Hast du noch ein USB-Hub 
dazwischen?
Weil in der FAQ steht:

The stick is not recognized at the USB port of an USB hub.

It may happen that the stick is not recognized as USB device when 
plugging it into an USB hub. This may happen with a small number of 
available USB hubs.
In case this happens please change the USB hub device or try a different 
USB port.

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi Timmo,

>Wird er denn richtig erkannt (Gerätemanager).

Ja, er wird erkannt.

>Hast du noch ein USB-Hub dazwischen?

Nein.

Also ich lass die Demo laufen und halte mich strikt nach der reihenfolge 
der Anweisung.

hast du noch ne Idee?

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich kenne das Teil leider nicht. Vielleicht musst du auch erstmal den 
Stick programmieren? Oder vielleicht ist da noch ein Jumper oder so?!

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

Ich glaube dass er doch nicht richtig erkannt wird.....

aber wieso????


LG

Autor: Timmo H. (masterfx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier man andere USBPorts durch. Hab auch schon öfter was ähnliches 
gehabt.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hatte bei mir nur an einem USB 1.1 Port funktioniert, nicht jedoch an 
USB 2.0.

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Timmo:

>Probier man andere USBPorts durch. Hab auch schon öfter was ähnliches
gehabt.

hab ich, aber ohne Erfolg.


@ A. K.:

>Hatte bei mir nur an einem USB 1.1 Port funktioniert

Meinst du, dass der Anschluss vom USB-Connector zum PC bei einem USB 2.0 
nicht funkt?

LG

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein Rechner hat onboard ein paar 1.1er und als PCI-Karte 2.0er. Mit den 
1.1ern hat es funktioniert, mit einem 2.0er (und 1,5m Kabel dazwischen) 
nicht. Was genau ihn da gestört hat weiss ich nicht.

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nochmal Hallo,

A.K. was meinst du genau mit nicht funktioniert?

also bei mir kommt folgende Fehlermeldung:

"Received does not start with 0xff"

war das bei dir auch der Fall?

oder eine andere Fehlermeldung, wenn ja welche?

Lg

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
S. K. wrote:

> A.K. was meinst du genau mit nicht funktioniert?

Weiss ich nicht mehr, ist zu lange her.

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo A.K.,

oki trotzdem danke.

darf ich fragen was du genau gemacht hast?

und wie siehts mit dem Support aus? bekommt man da schon ne Antwort 
zurück(E-mail)?

Danke.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Software-Support hat leidlich funktioniert, was nötig war weil der 
Installer Murks baute. Ansonsten habe ich die alte Version vom STR9 
erwischt, in der dermassen viele Bugs rumkrabbeln dass selbst Microchips 
Oeuvre dagegen gut aussieht. Arg viel habe ich damit (auch) deshalb 
nicht gemacht.

Autor: J.S.R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi, ich kenne nur den Fehler "Unable to open Port communicate with 
device."

Ursache: Der STR9-comStick verwendet einen FTDI-Chip FT2232 als 
USB-Interface, der scheint sich nicht mit anderen FTDI-Chips am gleichen 
USB-Controller zu vertragen. Vermutlich liegt das an der 
comStick-Applikation/DLL, es ist üblicherweise kein Problem von FTDI.

Test: von www.FTDIchip.com das Programm "MProg" runterladen, mit "SCAN" 
werden alle angeschlossenen FTDI-Chips angezeigt.
Alle anderen Geräte abziehen, evtl. funktioniert der STR9-comStick dann 
nach erneutem einstecken.

Jo

Autor: S. K. (selim42)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Jo,

danke werde dies mal probierern...

aber ich denke ich schreib mal Hitex an wg meine Error-Message.

Darf ich fragen wieviel Erfahrung du in Bezug auf dem Stick hast und was 
hast du damit gemacht?

LG

Autor: J.S.R (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, bestellt, eingesteckt, geärgert, geforscht (eben wg. diesem 
Fehler), weggelegt.
Der STR9 ist mir etwas zu groß, ich werde wohl eher einen STM32F103 
verwenden.

Bei Hitex: Hr. Donde (Produktmanager) oder Hr. Stefan.Grohmann
(Application Development Engineer)


Ergänzung zum Fehler:
Der STM32-Performance-Stick wird nur dann erkannt, wenn beim Start des 
DashBoards keine anderen, FTDI-basierten Geräte eingesteckt sind!
Das Einstecken anderer FTDI-Chips nach dem Start von DashBoard ist kein 
Problem. (Getestet mit: FT2232C, FT245B, FT232RL.)
Die zwei von mir verwendeten Debug-/Mess-Tools mit FTDI-Chips zeigen 
keine Probleme bei eingestecktem STM32-Stick.

Jo

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.