www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Spannugs/Leistungsabhängige Galvanische Trennung


Autor: Dirk R. (dira)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
Ich will zwei Stromkreise ( 5V-10V und 220 V, gleichgerichteter 
Wechselstrom ) betreiben. Dabei soll der Niederspannungsteil den 220V 
Teil mit Hilfe eines Operationsverstärkers steuern. Wegen der 
Spannungsunterschiede soll das ganze dann nätürlich galvanisch Getrennt 
sein.

Beim Optokoppler ist es ja so: Saft auf die Diode -> Fototransistor 
schaltet.

Gibt es da Bauelemente die jenach Spannung oder Strom mehr oder weniger 
am Anderen Ende durchlassen ?

Einmal brauche ich sowas zum Steuern ( 5V -> 220V ) und im gegenzug zum 
Messen ( 220V -> 5V ) um nen Regelkreis zu haben.

Ist die Richtung schon mal richtig oder gehe ich falsch ran ?

Irgentwelche hilfreichen Tipps?
Und keine Angst ich lege mir den Steckdosenstrom nicht auf mein 
Steckbrett.
Es soll erstmal ein theoretisches Konzept her.

MFG Dira

EDIT: idialer Weise sollte das ganze dann auch noch linear 
Funktionieren...

Autor: joep (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nehm nen linearen Optokoppler, z.B: IL300

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.