www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Bit-Torrent Software funktioniert auch ohne Portfreigabe, warum?


Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gestern einen neuen WLAN-Router in Betrieb genommen. Bei diesem 
hatte ich anfangs keine Portfreigabe für Azareus Vuze gemacht. Trotzdem 
funktionierte der Down- und Upload mit Vuze. Ich hatte lediglich keine 
grünen Simlys sondern nur gelbe. Wenn ich auf die gelben Smilys ging 
stand da etwas von NAT-Problemen.

Dann habe ich die Portfreigabe konfiguriert und die Simlys wurden grün.

Warum funktionierte der Down- und Upload auch ohne Portfreigabe?

Bei einem Bekannten, den ich deswegen angerufen habe, zeigte mü-Torrent 
das gleiche Verhalten.

Ich dachte immer, die Portfreigabe wäre zwingend notwendig.

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Portfreigabe erlaubt nur anderen Clients, eine Verbindung zu deinem 
Azureuzs aufzubauen, ist aber nicht nötig, damit dein Client von sich 
aus eine Verbindung aufbaut.

d.H. du kannst auch ohne Portweiterleitung von Leuten 'runterladen, die 
ihren Port freigegeben haben.

Aber eben nicht von Clients, die wie deiner ohne erreichbaren Port 
laufen.

Wenn im Schwarm genug "richtig" konfigurierte Clients sind, macht das 
für dich keinen Unterschied.
Bei kleineren Schwärmen wird für dich der Download langsamer, weil du 
nur einen Teil der Schwarm-Bandbreite nutzen kannst.

Und im Extremfall, alle Torrent-Clients in einem Schwarm gefirewallt, 
kann eben keiner mehr was runterladen.

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank für die Antwort. Vollständig habe ich es aber noch nicht 
verstanden.

> d.H. du kannst auch ohne Portweiterleitung von Leuten 'runterladen, die
> ihren Port freigegeben haben.
>
> Aber eben nicht von Clients, die wie deiner ohne erreichbaren Port
> laufen.

Warum wird dann bei mir ohne Freischaltung ein Up-Load angezeigt? Das 
bedeutet doch, dass andere von mir etwas runterladen.

Verstehe ich es richtig, dass immer mindestens einer eine Freischaltung 
haben muss, wenn zwischen zwei Teilnehmern des Schwarms kommuniziert 
wird?

Autor: Roland Praml (pram)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> d.H. du kannst auch ohne Portweiterleitung von Leuten 'runterladen, die
>> ihren Port freigegeben haben.
>>
>> Aber eben nicht von Clients, die wie deiner ohne erreichbaren Port
>> laufen.
>
> Warum wird dann bei mir ohne Freischaltung ein Up-Load angezeigt? Das
> bedeutet doch, dass andere von mir etwas runterladen.

Eigentlich hast du zu jemand anderen (mit offenen Port) was HOCHgeladen.

ist es evtl jetzt klarer?

Gruß
Roland

Autor: avitus@web.de (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
passiv und activ

activ is wenn du portfreigibst

und passiv wenn nicht
heist das wenn du activ bist (port geofnet) kannst du von activen und 
passiven runterladen.
wenn du ports nicht ofnest kannst du nur von activen utorent klient 
laden

also hier noch mal

active > kannst laden von active und pasiven clients

passive kanst nur laden von activen

Autor: Uwe (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ avitus@web.de :

Die ursprüngliche Frage wurde vor 2 Jahren gestellt und super 
beantwortet.

Was soll das jetzt von Dir?

Es gibt nicht nur utorrent.

Autor: Semi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Torrent ist P2P (Punkt zu Punk)Software.
Diese Art der Kommunikation (Tunnel) wird im allgemeinen als 
unbedenktlich gewertet.Deshalb gestatten moderne Router dieses. Den 
Router sind keine Firewall!!!.Die Portfreigabe dient vornehmlich dem 
Eigenschutz von aussen.
Im Betriebssystem des Routers das man über z.b. telnet [Gateway-IP] > sh 
erreicht kann man auch expizit das Verhalten ändern.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.