www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MC-LED-Lampe 230V low stand by Design? Netzteil ?


Autor: ajax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Zusammen,

Lichtwecker mit folgenden Projektdaten:

- 6x Dragon LED ( ca. 9W )
- Atmega88
- 4fach 7 Segment LED Anzeige
- DCF77 Empfänger

Ziel:
Wecker ähnlich dem Philips Wake Up Timer. Eine halbe Stunde vor dem 
Aufstehen wird das Licht der LEDs langsam hochgedimmt. Die Uhrzeit wird 
auf einer 7 Segment Anzeige dargestellt.

Jetzt das Problem:

Das ganze soll ( im Zuge der Umweltverträglichkeit ) im Stand By 
möglichst wenig Strom verbrauchen. Da der Wecker eine 7 Segment Anzeige 
hat, muss er aber die ganze Zeit mit Netzstrom versorgt werden.
Dabei wäre die Frage: was braucht ein gewöhnlicher Ringkerntrafo an 
Stand-By Strom? Wäre eventuell ein Schaltnetzteil besser?

Wer hat eine Idee?

Gruß,
ajax

Autor: Andre S. (dg2mmt)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein günstiges Schaltnetzteil, dass auf deine benötigte Leistung 
ausgelegt ist, wird vermutlich geringere Verluste haben als ein 
Ringkerntrafo mit nachgeschalteter Netzteilschaltung.
Gibt da ja einige für Handys oder MP3-Player für kleines Geld. Die mit 
Mini-USB-Buchse bieten dir dann sogar einen stabilen Anschluss.
Die 9 Watt für die LED werden dann aber ein Problem, dafür sind die 
Dinger nicht geeignet. Da müsstest du dann ne extra Versorgung 
zuschalten.

Autor: ajax (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Andre,
>wird vermutlich geringere Verluste haben als ein
>Ringkerntrafo mit nachgeschalteter Netzteilschaltung.

Das wäre genau die Frage. Eigentlich brauch ich zum Betrieb der 
Siebensegmentanzeige und der Uhr so ca. 60mA bei 5V, d.h. 300mW. Das 
sollte sich nicht so sehr an der Stromrechnung bemerkbar machen. Wenn 
ich aber ein Netzteil mit normalem Traffo baue, würde ich gerne wissen, 
was für einen Stromverbrauch zu erwarten ist.

>Die 9 Watt für die LED werden dann aber ein Problem, dafür sind die
>Dinger nicht geeignet. Da müsstest du dann ne extra Versorgung
>zuschalten.

Am schönsten wäre es natürlich, wenn man nur 1 Netzteil bräuchte. Der 
Aufwand sollte sich ja in Grenzen halten.

Gruß,
ajax

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.