www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik PIC18F2550 im sprut brenner5


Autor: Andreas Roth (aroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich hab mir von sprut den Brenner 5 angeschaut und nachgebaut. Ich habe 
den Brenner dahingehend modifiziert, dass nur der 28-Pin IC Sockel drin 
ist und die Spannungsversorgung VPP wird bei mir von einem externen 
Netzteil mit 12V erledigt.
Wie ihr euch sicher denken koennt, es klappt nicht so wie es sollte. Mit 
P18 wird der Brenner erkannt und die Brenner-Tests geben gute Werte 
(SCLK, SDATA auf 0V bzw. 4,6V, VPP auf 0 bzw. 11,7V, VDD 0V bzw. 4,6V). 
Doch bei brennen des USB testprogramms von 
http://www.sprut.de/electronic/pic/8bit/18f/progra... 
bekomme ich leider '776 errors in PROGRAM' und somit klappt es nicht. 
Hat jemand von euch ne Idee woran es liegen koennte?
Ich bin fuer jede Hilfe dankbar.
Andreas

Autor: Sven Stefan (stepp64) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um den 18F2550 im Brenner5 zu brennen, musst du den Brenner 
modifizieren. Dazu gibt es bei Sprut einen Hinweis. Allerdings gehen 
nach der Änderung einige andere PICs nicht mehr zu brennen. Am besten du 
baust nun noch den Brenner8P. Der stellt die Programmierspannung der 
verschiedenen PICs automatisch auf den richtigen Wert und braucht auch 
kein Netzteil mehr, da USB. Hab meinen Brenner5 inzwischen auch 
eingemottet und benutze nur noch den Brenner8P.

Sven

Autor: Andreas Roth (aroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab meinen Brenner schon dahin gehen modifiziert, dass er mit den 
18F.... klarkommt, aber leider geht es nicht.
Den Brenner8 haette ich mir allerdings auf lieber zusammengebastelt, da 
USB doch etwas praktischer ist und vor allem keine extra Stromversorgung 
notwendig ist. Bei dem Brenner8 gibt es leider nur das Henne-Ei-Problem: 
Man braucht einen programmierten 18F2550 und dafuer muss dan den zuerst 
mit einem Bootloader laden.
Ich werd nochmals bei meinem Brenner schauen ob ich mit extra 12V 
Spannungsregler mehr Glueck habe.

Autor: Master Snowman (snowman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich habe auch den brenner5 und wusste nicht, dass man den für die PIC18 
modifizieren muss... bisher hat dieser brenner anstandlos alles 
gebrannt: 16C, 16F, 18F

Autor: Andreas Roth (aroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einige 18F funktionieren auch mit einem unmodifizierten Brenner, da 
einige 18F noch 13V VPP brauchen, aber viele brauchen "nur" 12V (oder 
einige sogar nur 11V) und daher ist eine Modifikation notwendig.
Mein 18F2550 braucht 12V, aber wie genau muss ich diese 12V treffen? 
Sind 11,6V auch noch ok, oder sollte es mehr sein?

Autor: CHRIS (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

also der Brenner an sich geht nicht oder wie?
Wenn du den 18F2550 einlegst, wird dieser erkannt, wenn du auf die 
"Erkennen-Taste" drückst???

Ich könnte dir zur Not mal ein hex-File schicken,
habe auch gerade ein 18F2550 in Gebrauch, mit Brenner 5!

Gruß
Chris

Autor: Andreas Roth (aroth)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mein 18F2550 wird erkannt doch leider meldet P18 immer Fehler wenn ich 
versuche ein Programm auf den Chip zu jagen.

Autor: Chris __ (jetronic)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier mal ein Lauflicht an PortB.

Evtl. lässt sich das ja laden, bei mir geht´s mit einem 18F2550


Gruß
Chris

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.