www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmega16+FT232R als Massenspeicher laufen lassen


Autor: sunshine_romeo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe folgende Frage!

Ist es möglich mithilfe des µC ATmega16 und des FT232R einen USB-Stick 
bzw. Massenspeicher zu realisieren?

Folgende Szenarien für das bessere Verständnis, was ich realisieren 
möchte:
1. Ich verbinde meine Schaltung mit einem PC(BS Windows), dieser erkennt 
ihn dann als Massenspeichergerät(d.h ohne Treiber, sprich über 
Geräteklasse). Als Speicher soll eine SD-Karte dienen! D.h streng 
genommen würde es mir schon genügen einen Card-Reader zu entwickeln.

Ich brauche es im Rahmen eines Projektes, falls Vorschläge kommen 
sollten wie geh doch zu "ich bin doch nicht blöd"!!!

vielen dank im voraus!

Autor: anonymous (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das geht nicht, hättest auch selber rausfinden können wenn du 
nachgelesen hättest was ein ft232 ist und was er macht.

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht, wenn du den  FT232R wegläßt und direct mittels soft-usb den
USB-Stack fährst, sonst keine Möglichkeit.

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm einen uC der USB schon mit drin hat.
Dazu gibt es Beispiele bei den Herstellern.

Der FT232 lässt sich über Mass Storage nicht ansprechen.

Autor: Udo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
evtl. findust du hier was passendes:

http://www.vinculum.com/products.html

Autor: Michael G. (linuxgeek) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sunshine_romeo wrote:

> Ist es möglich mithilfe des µC ATmega16 und des FT232R einen USB-Stick
> bzw. Massenspeicher zu realisieren?

Nein

Autor: sunshine_romeo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielen dank für die antworten! es aus den typcal applications im 
datenblatt des ft232r für mich nicht so ersichtlich!!! der ATmega16U4 
müsste dann gehen, oder liege ich hier wieder falsch?

Autor: Chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der geht auch nicht.

Autor: sunshine_romeo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der ATmega16U4 geht!!! war relativ einfach...dank an alle

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Könntest du mir eventuell Informationen wie du das Ganze realisiert hast 
zukommen lassen, habe das selbe vor.

Email: spam.sense@gmail.com

lg Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.