www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Miniboard als Steuerung


Autor: sunshine (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe bis jetzt nur entweder Atmegas programmiert, oder eben gleich 
am Computer mit Delphi.
Nun möchte ich meine Heizungssteuerung ersetzten und zwar durch ein 
Mini-Board. Hat wer von euch Erfahrung, mit welcher Programmiersprache 
ich solch ein Mini-Board am besten programmiere?
Kann ich die Relais dann einfach über den USB-Anschluss ansteuern?
Wie lese ich die Temperatursensoren ein?
Gruß und Danke!
sunshine

Autor: holger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat wer von euch Erfahrung, mit welcher Programmiersprache
>ich solch ein Mini-Board am besten programmiere?

Ich würde Basic vorschlagen.
Das programmiert sich von alleine
mit jeder Form von Hardware dessen
Herkunft völlig unbekannt ist.

Autor: Christoph Budelmann (Firma: Budelmann Elektronik GmbH) (christophbudelmann) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du bringst doch eigentlich alle Vorraussetzungen mit: Nimm einen AVR, 
programmiere ihn in Assembler oder in C und hänge an ihn die Relais (mit 
Treibern natürlich) und die Temperaturwiderstände. Über einen FT232R 
beispielsweise hast du dann einen COM-Port, an den du über ein 
Delphi-Programm Sachen schicken kannst.

Oder sehe ich gerade dein Problem nicht?

Autor: Knut Ballhause (Firma: TravelRec.) (travelrec) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Nun möchte ich meine Heizungssteuerung ersetzten

Holz, Öl Gas? Bei letzterem die Finger von lassen, sonst Bumm!

Autor: Martin Thomas (mthomas) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Travel Rec. wrote:
>>Nun möchte ich meine Heizungssteuerung ersetzten
>
> Holz, Öl Gas? Bei letzterem die Finger von lassen, sonst Bumm!

Im Zweifel wohl wahr. Selbst bei Festbrennstoffen und Öl kann man ohne 
Umsicht großen Schaden anrichten. Aber ohne weitere Informationen, 
welche "Heizungssteuerung" wie ersetzt werden soll, etwas viel schwarze 
Farbe vermalt.

Bei "Standkesseln", in denen Temperaturregelung und Brennersteuerung 
getrennt sind, ist die Gefahr für ein "Bumm" gering, sofern man die 
Finger von Brenner(-steuergerät) und STB lässt. Auch bei alten 
Wandgeräten gibt es noch einfache Raumthermostatanschlüsse (i.d.R nur 
für Heizkreispumpe an/aus evtl. in Reihe mit einem 
Sommer/Winter-Schalter), daran ein uC-gesteuertes Relais zu hängen ist 
unkritisch. Gleiches, wenn es einen potentialfreien Kontakt 
(Schraubklemmen) für externe Wärmeanforderung gibt. Bei modernen 
Geräten, in denen Brennersteuerung und Temperaturregelung integriert 
sind, Travel Rec.s Ratschlag beherzigen. Aber eine moderne Regelung 
sollte hoffentlich keinen Anlass dazu geben, etwas zu ersetzten.

Und da grade vorab Ratschläge gegeben werden noch ein paar von mir:
- Nicht an der eigentlichen Brennersteuerung herumspielen (egal ob Gas 
oder etwas anderes).
- Verstehen wie Sicherheitstemperaturbegrenzer (STB) und sonstige 
Sicherheitsvorrichtungen funktionieren und verschaltet sind. Diese 
natürlich nicht überbrücken.
- Ohne genaue Kenntnisse an vorhandene Platinen keine Käbelchen anlöten 
und irgendwas anschließen.
- Für Monteur und/oder Schornsteinfeger einen Schalter oder Menüpunkt 
zur Überbrückung der Selbstbauregelung vorsehen (=Regelung auf konstante 
Kessel/Erzeugertemperatur). Ordentlich beschriften bzw. Kurzanleitung in 
der Nähe anbringen.
- Bei größeren Basteleien: Schaltplan anfertigen und bereithalten, damit 
auch Dritte halbwegs nachvollziehen können, wo man sich "eingeschleift" 
hat.
- Für den Einstieg ein anderes Projekt mit "Mini-Board" in Angriff 
nehmen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.