www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs Probleme mit meinem AVR und AVR-GCC!


Autor: Ferdinand Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

also ich habe jetzt mehrere Probleme, aber erst mal zu meiner
Ausstattung:

ich habe den ATmega8L hier außem Shop und die Entwicklungsplatine +
ISP. Also nix selber gebaut.

Jetzt habe ich schon sooooo oft probiert eine hex oder rom datei zu
erstellen, aber es hat immer noch nicht funktioniert! Es kommt folgende
Fehlermeldung:

avr-objcopy: gcctest1.obj: Invalid bfd target

Was ist das? Ich benutzte Ultraedit! Mit Bascom-GCC habe ich keine
Probleme es zu erstellen, doch wenn ich es dann meinen MC mit Yaap
programmieren will, mache ich Autoprogramm, doch beim Blank Check, sagt
er: "Leer!". Was soll das denn? Erkennen tut er den MC!

Ihr habt doch sicher Ideen oder? Verzweifle langsam, finde auch keine
Dokumentation, der Link hier bei "AVR-GCC" ist tot :(

Eine verzweifelner aber dankender Ferdi!

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitte tu Dir und uns einen Gefallen und schmeiß die Uralt-Versionen
der Tools weg.  Danach installierst Du Dir ein WinAVR, und setzt
entweder Dein Makefile von WinAVR's Beispiel-Makefile neu auf, oder
nimmst <Eigenwerbung> http://www.sax.de/~joerg/mfile/ </Eigenwerbung>,
um Dir Dein Makefile zu erstellen.

(WinAVR ist AVR-GCC, und avr-binutils, und avr-libc, und avrdude,
und AVR-GDB, und zu allem noch Doku, und und und...)

Autor: Peter Fleury (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es wäre auch nett wenn der Webmaster dieser Site seinen Lesern einen
Gefallen tun würde und die alten AVRfreaks Links unter "AVR-GCC
Installation" und "AVR-GCC FAQ und Beispiele" entfernen würde.

Autor: Ferdinand Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ok vielen Dank für deine Antwort. Ich habe mir jetzt WinAvr
runtergeladen und installiert und dann erst mal einen kleinen Test
ausgeführt, also ein kleines Programm geschrieben und auf meine Atmega8
geschrieben mit PonyProg. Der Blankcheck hat auch gleich an der ersten
Stelle etwas gefunden, also perfekt. Doch jetzt habe ich ein anderes
Problem:

Der Compiler schreibt immer, dass die 4433def.inc fehlerhaft ist! Ich
habe auch schon die 4433def.inc auf dem Tutorial hier auf der Seite
runtergeladen, doch genau da passiert der Fehler! Was soll ich tun?

Oder ist das gar nicht die richtige Datei für meine AVR?

Danke von

Ferdi

Autor: Ferdinand Hermann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

ok jetzt habe ich das ganze mit der io.h Datei gemacht und es klappt!
Aber ich habe den folgenden Code genommen:

#include <io.h>

int main(void)
{
    outp(0xff, DDRB);  //Port B = Output
    outp(0x00, DDRD);  //Port D = Input
    for(;;)            //loop
    {
       sbi (PORTB, 2);
    }
}

für meinen ATmega8

Doch jetzt ist nur der PB0 und der PB1 auf -5, aber auch nur wenn der
ISP angeschlossen ist! Wie kann das denn sein?

Ferdi

P.S. Sry ich fange grad erst an :)

Autor: Jörg Wunsch (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Erstmal paar Bemerkungen:

> #include <io.h>

Sollte jetzt

#include <avr/io.h>

sein.

> outp(0xff, DDRB);

DDRB = 0xff;

schreiben.

> sbi (PORTB, 2);

PORTB |= _BV(2);

Was die -5 sein sollen, ist mir nicht klar.  -5 V, woher kommen die
denn?  Oder sollten das 0 V sein?

Alle Port B Pins auf Ausgabe zu setzen, während noch ein Programmer
angeklemmt ist, kann übrigens eine ziemlich schlechte Idee sein.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.