www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Gester Abend.


Autor: Pemil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gestern, etwa 19:00Uhr. Beim meiner Lieblings SciFi-Serie geht auf
einmal der Fernseher aus. Und nicht nur der. Der DVD-Player und
das Licht sind zeitgleich ausgegangen. 'Hmm... ok, ein Stromausfall'.
Ein Blick aus dem Fenster gibt Gewissheit: die einzige Lichtquelle
in der ganzen Straße ist der Vollmond, der sich ein Stück durch die
Wolken quält.
Mal eben ein paar Kerzen angezündet und in den Sessel gepflanzt.
Stille.
Eine Etage über mir hektisches Umhergetrampel.
Ansonsten: Stille. Ok,
die beste Gelegenheit, die frisch eingetroffene TechnologyReview
zu lesen. Dabei fällt mir ein, dass ja auch der ganze andere
Krempel aus ist: Telefon, Internet, Kühlschrank... 'Ach herrje,
auch der Server im Keller ist aus. Und dabei war noch der
Festplattencache eingeschaltet... ups!'

Immer noch Stille. Nur die Mieter über mir suchen anscheinend
immer noch nach dem schwarzen Loch, welches wohl den Strom
geklaut haben muss...
Ich widme mich wieder der TR. Technik - Technik - Technik...
irgendwie überkommt mich gerade ein Gefühl der Sättigung. 'Gibt
es eigentlich noch was anderes?'

19:20Uhr. Irgendwas pieps. Oh, das Händie. Also doch noch
kommunikationsfähig! Die Freundin, ob sie denn jetzt das PC-Spiel
aus der City mitbringen soll!? Ok, passt zwar gerad nicht zu
meiner Stimmung - aber das wird schon wieder.
Die Schritte über mir werden langsam ruhiger. Ob sie das schwarze
Loch gefunden haben?

19:47Uhr. Der Anrufbeantworter piepst, die Energiesparlampe
bemüht sich träge und der HDD-Rekorder macht ein Update. Mit
dem Strom kommen auch die Schritte über mir zurück. Unterschwellig
gesellt sich Fernsehgequatsche aus der Wohnung neben mir in die
bis gerade noch angenehme Atmosphäre. Ich bemerke, wie diverse
Netzteile vor sich hin brummen. 'War das schon immer so?'
Und jetzt? Schalte ich den DVD-Player wieder ein und schaue
meine SciFi-Serie weiter? Setz ich mich an den PC und überprüfe,
ob der Server alles überstanden hat?

Aber es war doch gerade noch so gemütlich...

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was möchte uns der Author hier mitteilen?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
War´s so schön ohne alles? Dann schließ dich doch "Tütü" und "Öfföff" 
an, die haben das immer so.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach? hat Öfföff jetzt Gesellschaft bekommen...?

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat er nicht, die ist schon lange wieder ausgezogen.

Ansonsten hat der Autor (ohne 'h'!) aber recht schön beschrieben, was 
wir so alltäglich an Hintergrundradau so hinnehmen.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich muss sagen, mir gefällt die Geschichte. Sie zeigt sehr schön, 
dass es sich lohnt auch mal ne Auszeit von der ganzen Technik zu nehmen.

Autor: Struwwelpeter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ob in Eurem Dorf die Geburtenrate steigt?

Autor: Holger Krull (krulli) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ein 6 stündiger Ausfall des Strom während des Orkans "Kyrill" hat mir 
gezeigt, wie abhängig man von der Energieversorgung geworden ist.
Tags über hätte mich das nicht so gestört, aber leider passiert sowas 
meist abends.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Matthias Lipinsky wrote:
> Ach? hat Öfföff jetzt Gesellschaft bekommen...?

Hatte mal, ja, aber mit dem Kind ist sie dann irgendwann von ihm weg. 
Dann gabs noch diesen "Frieden", der wollte mal nach Russland laufen, 
hatte aber vorher seinen Pass an den Bundespräsidenten zurück geschickt. 
Weiß gar nicht, was aus dem dann geworden ist. Letztens hieß es aber 
mal, dass Öfföff wieder eine Begleiterin im Wald hat....."wohnt" der 
eigentlich immer noch bei Hochkirch da?

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dass Öfföff wieder eine Begleiterin im Wald hat.....
Hab ich auch mal gehört..

>"wohnt" der eigentlich immer noch bei Hochkirch da?
Keine Ahnung, Hochkirch? Ich wusste bisher nur, dass es irgendwo in 
Ost-sachsen sein muss...

Ic meinte aber, wer ist "Tütü" ?

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tütü war seine "Freundin", die hatte dann auch ein Kind, ich glaub, das 
war sogar von ihm. Die haben da bei Hochkirch gelebt, Richtung 
Weißenberg hinter. Ich hab den auch damals paar mal in Löbau gesehen. 
Die Tussi is aber dann irgendwann mal abgehauen, als es dem Kind im 
Winter zu kalt wurde. Kam sogar beim Bildungsfernsehen RTL Punkt 12 oder 
so, hat mir meine Oma erzählt.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ach die hieß Tütü...

Autor: Pemil (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly schrieb:
> was wir so alltäglich an Hintergrundradau
> so hinnehmen.
Genau so war das gedacht.

Klaus schrieb:
> Sie zeigt sehr schön, dass es sich lohnt auch mal ne
> Auszeit von der ganzen Technik zu nehmen.
Auch das war mein Gedanke!

Struwwelpeter schrieb:
> Ob in Eurem Dorf die Geburtenrate steigt?
Hmm... "akustische Hinweise" dahin gehend gab es zumindest nicht in 
meiner Hörreichweite! ;-)

Holger Krull schrieb:
> Ein 6 stündiger Ausfall des Strom während des Orkans "Kyrill"
Wir waren zum Glück nicht betroffen. Aber ich denke, mit sechs Stunden 
bist du noch ganz gut weg gekommen, oder? :)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.