www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Strommessbox für Oszi basteln


Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Um auch Ströme oszillographieren zu können hatte ich überlegt, einfach 
ein BNC Kabel RG 58U vom Oszi an einen 0.1 Ohm 2 W Widerstand zu legen, 
und das schön in ein Kistchen mit 4 mm Buchsen einzubauen. Problematisch 
ist natürlich dass man die Toleranz nicht so einfach kompensieren kann.
Ist das eine brauchbare Lösung oder bin ich auf dem Holzweg?

Schönes WE,

Hans

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>...auf dem Holzweg

Mit 0.1 Ohm und 2 Watt Strom messen?

Die Arbeit des Einkastens kannst Du Dir sparen, für gewöhnlich wird doch 
am Objekt gemessen, also direkt in der Schaltung, auf dem PCB.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mit einem Oszi wird nie ein Strom gemessen, ist immer eine 
Spannungsmessung.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
jo man muss die strommessung indirekt machen...z.b. über nen shunt (muss 
in der schaltung sein am besten low-side) oder ne strommesszange kaufen.

gruß

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Hans (Gast)

>ein BNC Kabel RG 58U vom Oszi an einen 0.1 Ohm 2 W Widerstand zu legen,
>und das schön in ein Kistchen mit 4 mm Buchsen einzubauen.

Kann man machen. Dabei sind theoretisch bis zu 4,4A messbar.

> Problematisch
>ist natürlich dass man die Toleranz nicht so einfach kompensieren kann.

Klar, warum nicht? Ausserdem gibt es 1% Widerstände, genauer ist am Oszi 
eh sinnlos.

>Ist das eine brauchbare Lösung oder bin ich auf dem Holzweg?

Für grosse Ströme brauchst du kleinere Widerstände so 1..10 mOhm.
Deine Strommessung ist nicht potentialfrei, du muss immer mit direktem 
Massebezug messen.

Wenn man es potentialfrei haben möchte, brauchst du entweder einen 
Strommesswandler, der kann nur Wechselstom messen oder ne 
Strommesszangem die können teilweise auch Gleichstrom messen. Kostet 
aber eine Kleinigkeit.

MFG
Falk

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, danke, dann klopp ich das so zusammen. Werde mir noch einen 
Umschalter und noch andere Widerstände einbauen.

Autor: Michael H. (morph1)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dein oszi ist nicht potentialfrei!

nur um das nochmal zu verdeutlichen.

eine stromessung ist also nur an galvanisch getrennten schaltungen auf 
deine art möglich.


denke du weißt was ich meine oder? ansonst lies dich da mal ein

Autor: Hans (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
D.h. Masse vom Oszi ist auf Erdpotential? Ist bei meinem nicht der Fall 
(allerdings machen beide Kanäle gemeinsame Masse).
Trotzdem Danke für den Hinweis, ich hoffe bei anderen Geräten werde ich 
dran denken :-) Fehlt nur noch die Koaxleitung..

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>D.h. Masse vom Oszi ist auf Erdpotential? Ist bei meinem nicht der Fall
>(allerdings machen beide Kanäle gemeinsame Masse).

Warum sollte das bei deinem anders sein?

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hat er Schutzkontakte abgezwickt oder die Steckdose enterdet.

Autor: Matthias Lipinsky (lippy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Hat er Schutzkontakte abgezwickt oder die Steckdose enterdet.

Das ist, um es mal vorsichtig auszudrücken, nicht gut.

Autor: Wolf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Thema gabs doch kürzlich schon.
Erdfrei zu messen verlängert das Leben von teuren Hirschmann-Clipsen, 
aber ...

Autor: ewd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
reicht doch ein Trenntrafo.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.