www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software Festplatte Samsung SP1614N Elektronik


Autor: cheexm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

habe leider einen Kurzschluss auf meiner Festplatte verursacht (mal 
wieder schnell schnell was zusammengesteckt und ausprobiert), dabei ist 
ein SMD abgeraucht. Habe leider nicht so viel Ahnung von Elektronik, 
kann mir jemand sagen, was das für ein Bauteil war? Habe auch noch ein 
2tes Bild von heiler Platine drangehängt. Vielen Dank schon mal im 
Voraus.

Gruß,
cheexm

Autor: cheexm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
so jetzt auch mit Bild

Autor: cheexm (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
was lange wärt :-)

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wer sagt dass alles andere heile geblieben ist?

Autor: Hannes (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das scheint ein Kondensator zu sein - wäre wahrscheinlich nicht so 
schlimm.

Schlimmer ist, wenn das IC was abbekommen hat.

Autor: cheexm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Festplatte selber ist zumindest noch intakt, habe 2 gleiche Platten 
und die Platinen umgebaut. Damit läuft die Platte auch wieder 
einwandfrei. Da ich die Platten für einen Fernseh PC benutze, also 
nichts Datensicherheitskritisches, würde ich die Elektronik ganz gerne 
wieder ans Laufen kriegen.

Gruß, cheexm

Autor: Sachich Nich (dude) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Tja, das schoene an den Caps ist, dass sie unbeschriftet sind. Loet ihn 
aus, mess ihn, ersetze ihn und teste halt.

Autor: Randy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Das scheint ein Kondensator zu sein - wäre wahrscheinlich nicht so
> schlimm.

Wenn ein Kondensator gewesen wäre, wäre er nicht abgeraucht. Gibt kaum 
einen Kurzschluss der dazu führen kann dass ein C kaputt geht. Das 
Bauteil war also wahrscheinlich was anders.
Messe mal den Widerstand des Bauteils bei der heilen Platine. Entweder 
ein Widerstand (dann ersetzten). Oder falls der Widerstand ziemlich 
klein ist (nahe 0 Ohm) dann überbrücke das kaputte Bauteil einfach, es 
war dann möglicherwese eine Sicherung.

Randy

Autor: Klaus2 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
...sieht aus wie eine Induktivität! L_C Filter.

Klaus.

Autor: cheexm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Guten Abend,

vielen Dank schon mal für die zahlreichen Antworten. Ich werde das 
Bauteil von der heilen Platine morgen mal auslöten und messen. Der 
Kurzschluss ist übrigens folgendermaßen passiert, ich hatte die 
Festplatte testweise angestöpselt und VDR installiert. Die Platte lag 
lose auf dem Festplattenschacht des offenen PC's. Ich bin bei laufendem 
PC dagegengestoßen, die Platte ist verrutscht und mit der 
Platinenunterseite aufs Blech gekommen. Hat schön gefunkt, das Blech hat 
jetzt auch ne schwarze Stelle. Schließt das immer noch einen Kondensator 
aus?

Gruß, cheexm

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
cheexm wrote:
> jetzt auch ne schwarze Stelle. Schließt das immer noch einen Kondensator
> aus?

Ja.

Ich tippe auch auf eine Induktivität.

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo! Tippe auch mal auf eine Spule etc. Kondensator würde bei 
Verbindung gegen Masse (PC Blech) nicht abrauchen, Induktivität sehr 
wohl...

Gruß
Dennis

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@cheexm:

Du hast Glück. Ich hab in meinem PC die selbe Platte. Mal eben ausgebaut 
und nachgemessen... Das Ding ist niederohmig und hängt an +5V. dürfte 
sich also um eine Induktivität / Ferritperle handeln. Zur Not könntest 
du das Ding einfach durch eine Drahtbrücke ersetzen.

Gruß,
Magnetus

P.S.: Ich mag die Platte eigentlich nicht, da Sie schon von Anfang an
      massenhaft fehlerhafte Sektoren am Anfang und Ende der Platte
      hatte. So kann ich leider nur 140GB nutzen.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> P.S.: Ich mag die Platte eigentlich nicht, da Sie schon von Anfang an
>      massenhaft fehlerhafte Sektoren am Anfang und Ende der Platte
>      hatte. So kann ich leider nur 140GB nutzen.

Das wäre ein Grund gewesen, Gewährleistungsansprüche geltend zu machen. 
Eine Festplatte darf keinen einzigen (sichtbaren) fehlerhaften Sektor 
aufweisen.

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weiss, ich weiss.... aber ich war jung und brauchte den Speicher ;)

Autor: cheexm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also so viel Hilfsbereitschaft hatte ich ja gar nicht erwartet!

Autor: cheexm (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also Ihr seid wirklich gut, es war eine Induktivität. Ausgetauscht und 
die Festplatte läuft wieder. Vielen Dank für Eure Hilfe.

Gruß, cheexm

Autor: Magnus Müller (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bitteschön :)

Autor: John the Revelator (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Boah wie geil....

is schon komisch da blättert man so durch das forum hier und findet nen 
thread der eigendlich auch von mir hätte sein können...so vor nem jahr 
z.b...habauch die Samsung S1614...und hab mir dat teil auch durch den 
kontakt auf ner metalloberfläche zerlegt.aber leider hatte ich niemanden 
gefunden der mal nen tip gehabt hätte ob i sie recyclen oder einfach 
liegen lassen soll,denn eines tages kann dir bestimmt geholfen 
werden...und heut is der tag!!!! COOLE sache werd den staub von der 
platte fegen und mich dank eurer hilfen an die rep machen.

              THX DUDES Great Job!!!!!!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.