www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik 50MHZ Frequenz verdoppeln (Ethernet)


Autor: Mc Splanish (mcsplanish)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Problem:
Ich soll einen Übertrager für Ethernet testen (100MHz). Der 
Funktionsgenerator gibt mir ein Signal, das alles andere als annehmbar 
ist. Will mir also ein eigenes Signal basteln. Ich habe leider nur einen 
V3X (0,5 bis 80MHz) CMOS-Technologie.

Kann mir jemand vielleicht einen Tipp geben, wie ich es schaffe da ein 
gescheites 100MHz-Signal ohne großen Schaltungsaufwand zu erzeugen und 
ob es überhaupt Sinn macht, etwas in dieser Richtung zu versuchen.
Danke

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich soll einen Übertrager für Ethernet testen (100MHz).
Was willst du an dem Übertrager mit einem FG testen?
Um überhaupt was zu tun kannst du ihn ja mal mit 10MHz testen,
die muß er auch können.

Autor: Mc Splanish (mcsplanish)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Klar die macht er ja auch. Aber was bringt mir das, einen 1:1 Übertrager 
mit 10MHz zu testen (Signaleigenschaften, Übersprechen, usw.) wenn ich 
100MHz habe. Macht doch keinen Sinn.

Autor: Olaf (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du koenntest dir vermutlich einen Quarzoszillator mit einem
Transistor bauen, aber mir leuchtet auch noch nicht ein was
du da genau testen willst.

Ob das Dingen kaputt oder ganz ist wird man auch mit 10Mhz sehen 
koennen.
Ansonsten wird einem doch hoechsten der Frequenzgang interessieren. Und 
der steht entweder im Datenblatt oder du brauchst einen Networkanalyzer
oder vielleicht einen Spektrumanalyzer mit Trackinggenerator.

Notfalls koenntest du dich vielleicht behelfen indem du dir einen VCO 
von 50-150Mhz baust und die Amplitude am Ossi notierst. Vorrausgesetzt 
dein
Ossi zeigt in dem bereich noch eine glaubwuerdige Amplitude an.

Olaf

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Versuchs doch mit Extrapolation. Nimm die Datenblattangaben und sieh 
nach, ob deine Messwerte bei 10MHz passen. Dann miss mal bei 50MHz nach 
und du hast einen guten Trend (Faktor 5 zu 10MHz und Faktor 2 zu 
100MHz).


> Ich soll einen Übertrager für Ethernet testen (100MHz).
Dann lass dir ein entsprechendes Messequipment geben :-o

Autor: Martin Laabs (mla)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sehr schnelles CMOS Gatter als Komperator, Filter und ein Verstärker 
dahinter. Mit einem duzend Bauteile solltest Du das hinbekommen.

Viele Grüße,
 Martin L.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.