www.mikrocontroller.net

Forum: PC Hard- und Software linux: Anzahl der CPU's ermitteln


Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
uname -a liefert mir unter anderem ..
=> SMP Wed May 3 04:53:23 UTC 2006 x86_64 x86_64 x86_64 GNU/Linux

heisst das auch, dass 3 CPU Kerne im System sind?
bestätigt wird das unter anderem auch durch

for i in $(ps -e | awk '{print $1}'); do taskset -p $i; done

...
pid 13's current affinity mask: 1
pid 14's current affinity mask: 2
pid 15's current affinity mask: 3
...


oder gibt es noch andere möglichkeit anzahl der cpu's herauszufinden?

grüsse, daniel

Autor: Nico Erfurth (masta79)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
schau mal in /proc/cpuinfo

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
AMD Athlon(tm)64 X2 Dual Core Processor  3800+

es sind 2
hmm, seltsam das taskset pid's findet, die scheinbar cpu3 zugewiesen 
sind

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich schätze mal, dadurch dass es eine Bitmakte ist, wird es so sein:

Mask = 0 -> Keine CPU, naja sinnlos
Mask = 1 -> Nur CPU 0
Mask = 2 -> Nur CPU 1
Mask = 3 -> Beide CPUs erlaubt.

Ich meine mich zu erinnern, dass man das so unter Windows auch 
einstellen konnte. Jedes Bit für eine logische/physikalische CPU.

Autor: daniel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja könnte sein, ich habe gerade an einem kleinen programm
die system calls ausprobiert
http://ibm5.ma.utexas.edu/cgi-bin/man-cgi?sched_se...

interessant ist warum uname x86_64 3 mal auflistet.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

> interessant ist warum uname x86_64 3 mal auflistet.

Ganz einfach weil das absolut nichts mit der Anzahl der CPUs/Kerne im 
System zu tun hat!
Die selbe Ausgabe erreicht man mit "uname -m -p -i". Das erste ist der 
'machine hardware name', das zweite der 'processor type' und das dritte 
die 'hardware platform'.

BTW. "uname --help" oder "man uname" wirkt Wunder.

CU

Autor: Stefan P. (form)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also falls es immer noch um die Überschrift geht, probier doch mal 
folgendes aus:

grep family /proc/cpuinfo | wc -l

Der Befehl gibt eine Zahl zurück, die die Anzahl der im System 
installierten CPUs repräsentiert.

----

Du kannst auch das Programm "top" aufrufen und dort die Taste "1" 
drücken. Dann erscheinen pro CPU eine Zeile mit Statusinformationen.

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
/sys/devices/system/cpu

Autor: peter r. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie kann ich aber sauber zwischen CPUs, Core und multithreading 
unterscheiden?

Autor: Εrnst B✶ (ernst)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
peter r. schrieb:
> wie kann ich aber sauber zwischen CPUs, Core und multithreading
unterscheiden?

Schau dir das oben von haku genannte verzeichnis einfach mal genauer an.

Für jede CPU ein unterverzeichnis, darunter gibts dann im "topology" 
genauere Infos.

Autor: spthl01 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auf einer physikalischen Maschine sieht der command folgender massen aus 
:

less /proc/cpuinfo |grep -i "physical id" |uniq -c

In meinem Fall : 8 CPU's a 10 Cores ...

byha21:~/bin # less /proc/cpuinfo |grep -i "physical id" |uniq -c
     10 physical id     : 0
     10 physical id     : 1
     10 physical id     : 2
     10 physical id     : 3
     10 physical id     : 4
     10 physical id     : 5
     10 physical id     : 6
     10 physical id     : 7
     10 physical id     : 0
     10 physical id     : 1
     10 physical id     : 2
     10 physical id     : 3
     10 physical id     : 4
     10 physical id     : 5
     10 physical id     : 6
     10 physical id     : 7
...

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.