www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Schwarzer Hochspannungsdreck ?


Autor: CRT-Fan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe gerade meinen Monitor ausgesaugt und die Fokussierspannung neu 
eingestellt. Der Dreck am Zeilentrafo war auch diesmal schwarz.
Meine Frage: Warum ist der Dreck eigentlich immer schwarz?
Meine Vermutung: Ozon was durch Koronaentladung entsteht, oxidiert den 
Staub auf dem Zeilentrafo und dem Kabel zu Russ. Stimmt das?

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Hochspannung zieht auch sehr viel feinere Partikel als nur den 
normalen Hausstaub an, und die sind scheinbar schwarz...

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Zwei zusätzliche Fragen:

1. Könnte man aus der Hochspannungseinheit einen aktiven Luftfilter 
basteln?

2. Lässt sich die zunehmende Luftverschmutzung damit erklären, dass 
viele Röhren TV's, welche Feinstaub angezogen hatten, durch dünne 
TFT/Plasma TV's ersetzt wurden, die das nun nicht mehr tun?

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> 2. Lässt sich die zunehmende Luftverschmutzung damit erklären, dass
> viele Röhren TV's, welche Feinstaub angezogen hatten, durch dünne
> TFT/Plasma TV's ersetzt wurden, die das nun nicht mehr tun?

ROFL... der is gut ^^

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>  zunehmende Luftverschmutzung

diese Aussage ist eine rein durch die Medien erzeugte Hysterie. Die 
Luftverschmutzung ist so hoch oder niedrig ( wie mans sehen möchte) wie 
seit vielen Jahren.

Autor: Wasser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>diese Aussage ist eine rein durch die Medien erzeugte Hysterie. Die
>Luftverschmutzung ist so hoch oder niedrig ( wie mans sehen möchte) wie
>seit vielen Jahren.

Den Eindruck habe ich nicht.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
1. Könnte man aus der Hochspannungseinheit einen aktiven Luftfilter
basteln?


Ja, Die Firma Indusa z.B. stellt solche Luftfilter her.
Funktioniert ziemlich gut sogar, die Technik.
Es gibt auch inzwischen Loesungen fuer den heimischen Holzofen um den 
Staub einzufangen.

Wieder eine Idee mehr mit der Vaeterchen Staat seine Buerger belaestigen 
kann.
(Und wieder ein Geraet mehr, fuer den der Schornsteinfeger dem "Kunden" 
eine Rechnung schreiben kann.)

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nutzt man schon seit Jahren:
http://de.wikipedia.org/wiki/Elektrofilter

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hab neulich beim renovieren meinen großen, alten Fernseher zur Seite 
geschoben, der war auch total schmutzig - sieht man aber nicht weil das 
Gehäuse ebenfalls schwarz ist :D

Die "weiße" Wand dahinter hatte auch einen richtigen schwarz-brauen 
Dreckrand um das Gerät - hab mich schon gefragt was das ist.

Das letzte mal hab ich vor ~6 Jahren gestrichen - ich war entsetzt als 
ich die schwarze Wand hinter dem TV-Gerät gesehen habe!

Autor: Johnny (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da kann ich nur sagen: Lieber schwarze Wand als schwarze Lunge :-)
Die hätten in den Fernsehern so eine Sammelschublade für den Feinstaub 
machen sollen, bei Kaffeemaschinen gibts ja sowas ähnliches für den 
Kaffeesatz schon lange. Im Garten ausgestreut würde der Rasen nur noch 
so spriessen.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Feinstaub = grosse Oberflaeche = abgelagert zwangslaeufig schwarz

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielleicht isses ja Schwarzpulver? ;-)
Oder das kommt von den vielen Schwarzkopien auf dem Rechner.
Oder, oder, Oder . . .

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
falk kennt sich aus.

der betreibt sicher n regelrechtn schwarzmarkt mit dem zeug.

Autor: HariboHunter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Staub von alten Fernsehern wird gesammelt, in Dosen abgefuellt und 
in Kopierern und Laserdruckern verwendet. Ist ein Riesenmarkt!
Doch der Rohstoff wird seit der Einfuehrung der flachen Dinger immer 
schwieriger aufzutreiben.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.