www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Vollkommen übertriebener LED-Tester


Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Einen wunderschönen guten Abend wünsche ich!
Ich hätte gerne einen LED-TEster mit folgenden Features:
- Strom vorwählbar in 1mA-Schritten bis 20mA
Ich stecke eine LED rein und bekomme folgendes angezeigt:
- Welcher Pin ist die Kathode(oder die Anode, ist ja egal). 
Signalisierung durch LED. Ich weiß, die Anode ist normal länger und die 
kathode hat ne Abflachung am Gehäuse, aber das kann ja auch mak 
abgeknipst sein.
- Vorwärtsspannung (7-Segment-Anzeige)
Das ganze würde ich mit einem kleinen AVR-realisieren, wobei ich noch 
nicht genau weiß, wie die Stromregelung aussehen würde. Bevor ich aber 
anfange zu basteln/zu programmieren: Gibts sowas oder sowas ähnliches 
schon? Kann mir nicht vorstellen, dass ich der einzige bin dem das 
einfällt, hab aber noch nichts gefunden. Also wenn einer was kennt, her 
damit. Ich kanns mir übrigens auch noch übertriebender vorstellen, aber 
das muss dann echt nicht sein: Anstelle der 7-Segment Anzeige ein 
kleines LCD, Berechnung des Vorwiderstandes zu einer angegebenen 
Betriebsspannung, Helligkeitsmessung g
Grafikdisplay->Kennlinie->Druckeranschluss ok jetzt wirds albern
Aber wenn einer sowas kennt, auch da her damit! Danke!
LG, Björn

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieviele alte abgeknipste LEDs muss man haben, um auf sone Idee zu 
kommen?
Manchmal setz ich auch ne schon mal eingebaute LED ein (selten), die 
halte ich einmal an das Multimeter mit Diodentester, dann weiss ich die 
Richtung und kann abschätzen, ob es ne Standard-LED ist (habe ich 
eigentlich schon lange nicht mehr, glimmt nur) oder ein low-current-Typ 
(leuchtet schon anständig) ist.

Autor: Papsi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich merks mir so:


"LED Topf ist Masse"

:-)

http://www.fremo-hemsbach.de/LED_GL_b2.gif
Hier als Trägerplatte bezeichnet

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
crazy horse wrote:
> wieviele alte abgeknipste LEDs muss man haben, um auf sone Idee zu
> kommen?
das willst du nicht wissen g

papsi wrote:
> "LED Topf ist Masse"
Ist in den allermeisten Fällen so, gibts aber auch andersrum(selber 
schon gehabt)

Wenn man den Tester noch um 2 testpads erweitert, so wie den von david 
cook, kann man auch smd-leds testen... Hab hier noch welche mit 3 
Beinen, wovon aber nur 2 belegt sind. Da muss ich jedes mal testen wenn 
ich die verwende^
ich bin halt ein kleiner LED-Fetischist...

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich bin halt ein kleiner LED-Fetischist...

KEINE Details was du mit den LEDs so anstellst...

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
HI,

so ne ähnliche Idee hatte ich auch vor ein paar Tagen nur meine ist noch 
ne Nummer übertriebener:
- Ausgangsstrom bis 1 A für Power LEDs
- Leistungsmessung und -begrenzung
- Helligkeits- und Farbsensor
- evtl. USB Interface für Datenaufzeichnung, Weiterverarbeitung und 
Kontrolle
- Impulsbetrieb für Blitz LEDs
- Temperatursensor
- 3 Ausgänge für RGB LEDs (oder auch 4 für RGBA)
- Weißabgleichfunktion für Multicolor LEDs

Bisher war es nur ne Idee aber vielleicht hat wer Lust auf ein 
Gemeinschaftsprojekt. Zu kaufen hab ich jedenfalls noch nichts 
Vergleichbares gesehen.

greetings

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wozu brauchst du den FArbsensor... das sieht man doch...

Autor: Klaus R. (klaus2)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
WTF "Blitz LEDs"???

Autor: Frank N. (arm-fan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>WTF "Blitz LEDs"???

Zügele bitte deine Ausdrucksweise ;-)

Es "soll" LEDs geben, die für Blitzapplikationen
wie zum Beispiel in Foto-Hääändies vorgesehen sind.

http://www.philipslumileds.com/solutions/cameraphoneflash

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
der Gedanke dahinter: wenn schon, denn schon

Autor: Tom Ekman (tkon)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wie schaut's aus, wäre jemand an einem kleinen Projekt interessiert??
allein komm ich dieses Jahr leider nichtmehr dazu.

gr

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.