www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Platinenlayout, Sctörungsunterdrückung, Masseschleifen


Autor: Max (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Liebe Forengemeinde!

Da ich in der Analogtechnik nicht so versiert bin, möchte ich Euch mit 
einem Problem konfrontieren, wo ich leider bis jetzt selbst noch keine 
Lösung gefunden habe, bzw. weiß ich nicht ob meine Gedankengänge richtig 
sind.
Ich hoffe, ihr könnt mir vielleicht mit ein paar Ratschlägen etwas 
weiterhelfen.

Zu meinem Problem:

Ich habe eine Schaltung, welche aus einem digitalen und einem analogen 
Teil besteht.
Diese zwei Teile sind räumlich voneinander getrennt, da sie sich jeweils 
auf einer eigenen Platine befinden.
Zur Veranschaulichung habe ich ein Bild vom schematischen Aufbau der 
Platinen angehängt.
Die Platinen werden huckepack mit Abstandhaltern übereinandergeschraubt, 
und sind elektrisch am Punkt DC_in (jeweils links oben) und über die 20 
polige Stiftleiste (rechts) miteinander verbunden.
Ich bin jetzt gerade dabei, die analoge Schaltung zu layouten, und bin 
jetzt nicht sicher, wie ich die Masseverbindungen auslege, um Störungen 
zu vermeiden.
Am Punkt DC_in läuft die Masse beider Platinen zusammen. Auf der 
analogen Platine werde ich die Masseleitungen sternförmig vom 
Spannungsregler zu den verschiedenen Gruppen führen. Das Problem ist an 
der Stiftleiste, da diese ebenfalls GND-Leitungen enthält. Wenn ich 
diese auf jeder Seite der Platine mit GND verbinde, habe ich eine 
Masseschleife. Wenn ich es nicht mache, dann mache ich mir Sorgen, dass 
es zu Störungen auf den Signalleitungen der Stiftleiste kommen könnte. 
Der Takt auf den Datenleitungen beträgt 40Mhz, was nicht mehr so langsam 
ist.
Weiters hat der ADC einen separaten Versorgungspin für die die 
Ausgangstreiber der Signalleitungen. Sollte ich diesen über die 
Spannungsversorgung der Digitalplatine versorgen, oder über über den 
Spannungsregler auf der Analogplatine?
Habt Ihr noch weitere Ratschläge, was ich beim Layout nach dem Schema 
der Zeichnung berücksichtigen sollte, um möglichst wenig Störungen vom 
Digitalteil in den Analogteil zu bringen?

Ich wäre sehr dankbar, wenn Ihr mir mit ein paar Ratschlägen 
weiterhelfen könntet.

Viele Grüße

Markus

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.