www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Mikrocontroller oder Prozessor


Autor: Pierre.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi alle zusammen und zwar weiß ich nicht genau was reicht oder was 
besser zu sein scheint. Ich will eine Hardware aufbauen wo ich die 
Software peer Pc ubdaten kann oder halt die Software ist auf einer SD 
Karte. Kann ich das ganze wie ich es mir vorstelle mit einem 
Mikrocontroller aufbauen oder ist da doch ein Reiner Prozessor besser so 
einen wie 8051.

Mfg P.G

Autor: Tom (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mikrocontroller mit Bootloader.
http://www.mikrocontroller.net/articles/Bootloader

Autor: Sven P. (haku) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
8051 ist nicht zwangsläufig ein "reiner Prozessor", den gibts genauso 
mit eingebautem Flash und Bootloaderzeugs.

Autor: Lothar Miller (lkmiller) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Reiner Prozessor besser so einen wie 8051.
Der 8051 ist quasi der Urvater der Mikrocontroller-Technik. Es gab 
zwar schon andere vorher (8048...) und nebenher, die hatten aber nicht 
die Marktdurchdringung und den Erfolg.

Ein "reiner" Prozessor ist sowas wie ein Z80, 8085, 6502, 80186 ff.
Also Bausteine, die nicht mal sowas wie einen Oszillator, einen 
Reset-Generator oder eine SIO, u.U. nicht mal einen Interrupt-Controller 
eingebaut haben.

Autor: A. K. (prx)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Lothar Miller wrote:

> Der 8051 ist quasi der Urvater der Mikrocontroller-Technik. Es gab
> zwar schon andere vorher (8048...) und nebenher, die hatten aber nicht
> die Marktdurchdringung und den Erfolg.

Naja, nur wenn man vergisst, dass in den 70ern der Fairchild F8 der 
wirtschaftlich klar dominante Microcontroller war, von dem über 8048 der 
8051 inspiriert wurde - er stammt zudem von einem der Gründer von Intel. 
Hat aber glücklicherweise nicht überlebt, drum kennt ihn anders als den 
weit später erscheinenden 8051 heute kein Schwein mehr.

http://www.cpu-museum.com/F8_e.htm

Autor: Pierre.G (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja das ist schon schön viel info aber was von den beiden ist nun besser 
für meine idee was bringt mich weiter kann ich mit einem Mikrocontroller 
auch einen externen ram lesen und von dem auch ein Programm laufen 
lassen das z.b in ein 16F628 ein Grundprogramm läuft und in einem 
externen ram das Hauptprogramm drinn ist.
P.Gnauck

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pierre.G wrote:
> Ich will eine Hardware aufbauen wo ich die
> Software peer Pc ubdaten kann

Das ist bereits Stand der Technik.
Viele Mikrocontroller haben einen eingebauten Bootloader (UART, CAN, 
USB), einfach auf ne Platine pappen, an PC anschließen, fertig.
Z.B. Atmel AT89C51ED2 usw.

Einige MCs (z.B. AVR) habe nur Programmierfunktionen, d.h man muß 
einmalig nen Bootloader reinbrennen.


> oder halt die Software ist auf einer SD
> Karte.

Das ist schon wesentlich schwieriger
Da muß man sich dann nen Bootloader selber schreiben, der das gewünschte 
Filesystem versteht und dann die Programmierfunktionen des MCs aufruft.


> Kann ich das ganze wie ich es mir vorstelle mit einem
> Mikrocontroller aufbauen

Ja klar.


Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.