www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Transistor mit AVR schalten


Autor: PeterHB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Ich habe gerade mit AVRs und Elektronik angefangen, also noch voll der 
Noob - und daher sorry wegen Fragen nach absoluten Basics .. :-)

Nun möchte ich an einem AVR Ausgang einen PC-Lüfter schalten, das 
Tacho-Signal soll aber weiterhin funktionieren.
So wie auf dem Breadboard ausprobiert funktioniert das Tachosignal 
unterVerwendung eines PNP (also Last zwischen GND und Collector) 
einwandfrei.
Anderseits ist das Ausgangssignal des AVR Positiv - somit müsste ich 
meinen bescheidenen Kenntnissen nach noch einen NPN vorschalten.

Und da verlassen mich schon meine rudimentären Kenntnisse - wie muss ich 
die beiden Transistoren koppeln? Oder ist der Weg generell falsch?

Grüße! Peter

Autor: El Jefe (bastihh)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Tachosignal wird immer funktionieren solange der Lüfter es tut 
(Lüfter haben meist ne eigenen µC der das Tachosignal generiert) von 
daher ist es egal ob die Spannungsversorgung von was auch immer 
geschaltet wird, solange diese überhaupt geschaltet wird.

Ich würde je nach Lüfter und Stromansprüchen einen MOSFET nehmen der 
Logik-Level unterstützt da ich mal stark vermute, dass du den Lüfter 
über PWM steuern willst.

Grüße

Autor: Dennis (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
NPN: Basis über Vorwiderstand an AVR, Emitter an GND.
Dann den PNP: Basis über Widerstand an Collector des NPN, Emitter an 
+12V und Collector an positiven Anschluss des Lüfters. Den anderen 
Anschluss des Lüfters an GND.

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich bin sonst nicht so ein Motzer ..
aber was willst Du wissen?

Klaus

Autor: PeterHB (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, erstmal Danke an Dennis, das hilft schon mal weiter, werde ich 
morgen ausprobieren.

PWM stimmt, jedenfalls wollte ich das nebenbei auch mal ausprobieren, 
daher auch der Augenmerk auf das Tachosignal. Da habe ich inzwischen 
auch raus, wie ich das auslesen kann (Pullup 10K von Tacho auf VS) und 
nur bei der PNP-Variante war das Signal auf einem Oszi "sauber" zu 
sehen.

Wo ist denn der Vorteil eines Mosfet? Der PC-Lüfter zieht ja gerade mal 
40-60mA oder so...

Grüße! Peter

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.