www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic DVD-Schreiber als normales DVD-Laufwerk


Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe einen von den kleinen "Lidl-PC's" überlassen bekommen (den von 
Mitte 2007 mit dem E4400er Prozessor).
Dessen Gehäuse ist leider recht klein - es sind nur ein belegter 3.5 
Zoll Einschub für die Festplatte und zwei 5.25-Zoll Einschübe vorhanden, 
von denen einer mit einem DVD-Brenner bestückt ist.
In den anderen Einschub wollte ich mit meiner Linux-Platte einziehen.

Bis dato habe ich immer ein extra-DVD-Laufwerk gehabt damit sich der 
Brenner nicht unnötig abnutzt. Ist das auch heute noch sinnvoll?

PS: Der Rechner hat oben einen Anschluß für Wechselplatten - gibt es 
dazu passende Rahmen?

Autor: Mike R. (thesealion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
passende Rahmen und Aufnahmen für Wechselplatten müßte es immer noch 
geben. Einfach mal bei Alternate suchen.

Aber ein extra DVD Laufwerk, damit sich der brenner nicht abnutzt, ist 
glaube ich nicht mehr zeitgemäß. Ein DVD-Brenner kostet auch nur noch 
25€ udn es ist besser den zu tauschen als wie dafür ein extra ein 
externes Laufwerk zu kaufen.

Autor: STK500-Besitzer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>PS: Der Rechner hat oben einen Anschluß für Wechselplatten - gibt es
>dazu passende Rahmen?

Bist du sicher, dass es sich um einen Lidl-PC handelt?
Von Aldi-PCs kenne ich den Anschluß oben auf dem Gehäuse für die 
Aldi-eigenen USB-Festplatten.
Sonst ist Targa die Lidl-PC-Anlaufstelle.

Autor: Rüdiger Knörig (sleipnir)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jup, ist einer von ALDI. Ja, stimmt - die Preise liegen kaum noch 
auseinander. Dann lieber eine eigene Linux-Platte (vollmüllen wird man 
die eh...).
Und mit den Wechselrahmen werde ich dazu übergehen die Urlaubsfotos auf 
Festplatten zu archivieren. Recht kompakt - und für 30 Euro bekommt man 
auch seine 160 GB. 40 DVD's nehmen mehr Platz weg und halten auch nicht 
so lange....

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ Rüdiger Knörig (Firma TU Berlin) (sleipnir)
"Bis dato habe ich immer ein extra-DVD-Laufwerk gehabt damit sich der
Brenner nicht unnötig abnutzt. Ist das auch heute noch sinnvoll?"

Ja, ist es. Kommt natürlich darauf an wie häufig man es benutzen 
muß/will.

@  Mike S. (thesealion)
Seit dem die Brenner so billig geworden sind taugen sie leider auch 
nicht mehr viel. Die Qualität der Rohlinge hat sich dem mittlerweile 
auch angepaßt.
Wenn man die Brennqualität, mit z.B. DiscSpeed, von heute mit der von 
vor 2 Jahren vergleicht - Schock.

Autor: Warren Spector (jcdenton)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
DVDs als backup oder archivmedium sind sowas von witzlos.

nach eigener erfahrungen sind festplatten erheblich zuverlässiger, und 
die gigabyte preise sind, wenn man den ganzen aufwand mit gescheitem 
brenner suchen, gescheite rohlinge suchen, testen, disks scannen, 
regelmäßig umbrennen, bei datenänderung komplett neu brennen usw 
betrachtet, ist die hdd am ende ähnlich teuer und vorallem stressfreier.

DVD brenner haben wirklich ein bisschen nachgelassen, rohlinge waren 
wohl schon immer relativ schlecht, keine gute kombination. der markt ist 
zudem extrem undurchsichtig.

die dinger kosten wirklich nix mehr, die zu "schonen" naja...

is eher praktisch zum "on the fly" kopieren von DVDs, was man ja aber 
nich allzuoft macht.

ich habe heute n liteon DH20A4P und meinen alten NEC ND-3540A im 
rechner. der NEC war zum kaufzeitpunkt des liteon veraltet und in sachen 
brennqualität ziemlich unterlegen, der liteon zaubert durchaus erheblich 
besseres auf die scheibe (das auch fixer) der NEC is bei maximaler 
brenngeschwindigkeit nur zum frisbee erzeugen zu gebrauchen.

der liteon hat damals schon so gut wie nix gekostet, galt damals als der 
beste brenner am markt, naja. sollange man ihn mit verbatims füttert, 
kommt was raus was ich zumindest heute noch lesen kann, aber über paar 
jahre würde ich dem zeug nich übern weg trauen.

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.