www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik uti03 als Brückenverstärker mit kompensation


Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo at all,

wer kann mir helfen. Ich suche nach einer Bezugsquelle einem 
universellen IC UTI03.  Ein Arbeitskollege hat mich auf das geile Teil 
gebracht. Es wäre genau das was ich suche. Nur leider finde ich keinen 
Lieferanten.

Als Info.

Er kann sowohl genau Kapazitäten als auch Bücken (DMS) auswerten und 
ohne weitere Aussenbeschaltung temp. kompensiert über eine art 
Puls-Signal an einem Ausgang eine exaktes 16-Bit-Ergebnis ausgeben. Das 
tolle dabei ist man beschaltet laut Datenblatt lediglich Sel-Eingänge 
und kann dann mit einer SingleSupply von 2.9 bis 5,5 Volt oder so 
kompensiert messen.

Diese Pulse kann man mit Hilfe eines einzigen Ports z.B. am Atmega8 über 
Auswertung der Pulslängen für des Ergebnis verwenden.

Der Hersteller ist SmarTec.

Wer kann mir weiterhelfen.

Danke im Voraus

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Diese Pulse kann man mit Hilfe eines einzigen Ports z.B. am Atmega8 über
>Auswertung der Pulslängen für des Ergebnis verwenden.

Wird so ein Schrott immer noch gebaut?
Pulsbreitenmodulation. Wie rückständig.
Warum nicht gleich eine richtige digitale Übertragung?

Autor: Micha (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hmm, du bist mir ja ein schlauer, nenn mir ein IC, welches mit einer 
Betriebsspannung (vorzugsweise 5V) die Brückenspannung liefert und noch 
dazu ohne Aussenbeschaltung wirklich sauber temperaturstabil etc ist. 
Dann lass ich die Finger von diesem Schrott.

Übrigens es ist kein Puls-Breiten-Signal. Es werden periodisch drei 
Pulse ausgegeben. Mit einer Formel wird das Messergebnis aus den 3 
Pulslängen errechnet. Wenn also aufgrund von 
Betriebsspannungsschwankungen oder von Temperaturunterschieden die 
Pulslängen verfälscht werden, ist das Ergebnis aus den drei Pulslängen 
wieder exakt richtig. Wenn dass Schrott ist, hmm, ich wäre froh, wenn 
mir jemand sagen könnte, er hat solchen Schrott übrig. Oder er würde es 
gegen €-Münzen eintauschen.

Trotzdem Danke,

Gruß Micha

Autor: dummy (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Übrigens es ist kein Puls-Breiten-Signal. Es werden periodisch drei
>Pulse ausgegeben. Mit einer Formel wird das Messergebnis aus den 3
>Pulslängen errechnet. Wenn also aufgrund von
>Betriebsspannungsschwankungen oder von Temperaturunterschieden die
>Pulslängen verfälscht werden, ist das Ergebnis aus den drei Pulslängen
>wieder exakt richtig.

Ein bereits gemessenes Signal wird in drei Teilsignale
zerlegt die widerum gemessen werden müssen. Das ist aber
ziemlich pervers!

Autor: mtw (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
UTI03 gibt's bei Con**d Bestellnr. 174530

Autor: Abdul K. (ehydra) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hier der Herstellerpage:
http://www.smartec.nl/interface_uti.htm


Gruß -
Abdul

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.