www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430 - Register bei gcc für ausschließliche Verwendung in IRQs reservieren


Autor: Michael Dreschmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich würde gerne eine sehr schnelle interrupt servive routine schreiben 
bei der es auf jeden Clockcycle ankommt. (MSP soll bei 4 MHz ein 100 
KBit Manchester Signal dekodieren). Um die Effizienz zu steigern würde 
ich dem Compiler gerne irgendwie mitteilen, dass er zwei, drei der 
GP-Register selbst nicht verwendet, so dass ich mir Zugriffe auf 
Speicher und push/pop in der ISR sparen kann, wenn ich dort diese 
Register nutzen kann. Der restliche Code ist ziemlich unkrittisch, so 
dass dort zwei, drei fehlende Register nichts ausmachen sollten. Kann 
mir hier jemand sagen, wie ich das dem gcc beibringe?

Viele Grüße,
 Michael

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.