www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik CD74HC192E: Wie nicht benötigte Pins beschalten


Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Allerseits,

ich bin mir da grad ein wenig unschlüssig wie ich an den Oben genannten 
Counter nicht benötigte Pins beschalten soll oderob ich die gar offen 
lassen soll.

Ein bisschen Hintergrund:
Ich will von 0 Minuten bis 24 Stunden zählen. Hintergund ist, dass ich 
wissen will wann eine Pumpe aktiviert wurde. Klar, könnte man das simpel 
durch einen MC lösen aber dazu habe ich weder das Equipment noch die 
nötige Erfahrung. Letzteres könnte man sich ja beibringen aber ersters 
stellt sich Problematisch dar, da auch hier wieder gilt, dass es nix 
kosten darf. Deshalb hab ich mir gedacht, dass ich mir den 74HC192 nutze 
um einen BCD-zu-7Segmentanzeige verwende. Da lieg ich bei knapp 10 Euro 
Materialkosten(ohne Platine) was ich meinem Chef auch verkaufen kann.

Mein Problem nun:

Da ich nur hoch zähle benötige ich ja !BORROW nicht. Das ist aber der 
einzige Pin des 74HC192, bei dem ich nicht weiß wie und ob ich ihn 
beschalten soll. Für gewöhnlich beschalte ich alle Pins eines ICs, 
unbeschaltete Pins mag ich nicht sonderlich da ich nie weiß was da so 
alles passieren kann. Wäre hier also die Frage ob ich den Pin mittels 
Widerstand gegen Masse oder Vcc schalten soll. Auf der anderen Seite, 
wenn ich das Datenblatt richtig verstanden hab, ist der eh gegen Vcc 
geschaltet. Mich interessiert nun eigentlich nur, was ihr davon denkt 
ihn extern zu beschalten.

Autor: Skua C:\> (skua)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Borrow ist ein Ausgang.

Autor: crazy horse (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hm, ist doch ein Ausgang - da brauchst du nichts dranmachen.
Auch wenn du nicht gerne Pins offen lässt, bei Ausgängen macht man das 
so.
Wenn es dir weniger Bauchschmerzen bereitet, dann schalte sie über einen 
Widerstand nach Vcc oder Gnd. Nützt zwar nichts (ausser Strom zu 
verbrauchen), aber wer weiss.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Michael wrote:
> Für gewöhnlich beschalte ich alle Pins eines ICs,
> unbeschaltete Pins mag ich nicht sonderlich

Es geht aber darum, was der Chip mag.
TTL und LS-TTL haben offene Eingänge toleriert, CMOS tun das aber 
definitiv nicht.
Du mußt alle Eingänge beschalten, sogar die von unbenutzten Gattern, 
sonst funktioniert Deine Schaltung nicht.


Peter

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, das ist klar dass es darum geht was der Chip mag aber es geht hier 
ja nicht um einen Eingang sondern um einen Ausgang. Ich denke mal, ich 
lasse es mal offen mit der Option später bei Bedarf immer noch einen 
Widerstand gegen Vcc oder GND schalten zu können.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.