www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Handy im Keller keine Verbindung


Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

Ich hab mein Zimmer im Keller unten, und wenn Leute mich anrufen oder 
ich sie da unten anrufen will hab ich schlechte bis gar keine 
Verbindung. Kann ich dagegen Was machen mit ner Antenne?

MFG
Mike

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike wrote:
>  Kann ich dagegen Was machen mit ner Antenne?

Ja ;-)

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Kann ich dagegen Was machen mit ner Antenne?

Sofern das Telephon einen Anschluss dafür vorsieht, und Du eine 
geeignete Antenne auftreibst und die sich baulich auch unterbringen 
lässt, ja.

Allerdings dürfte der damit einhergehende Komfortverlust die Vorteile 
aufwiegen - wer will schon mit einem "Händie" telephonieren, an dem ein 
Antennenkabel fest angeschlossen ist?

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Karl-heinz Strunk wrote:
> Mike wrote:
>>  Kann ich dagegen Was machen mit ner Antenne?
>
> Ja ;-)

Achja: Das Ja sagt nicht aus, dass es mit einer Antenne dann geht.

Das ist Hochfrequenz, das ist Böse! (TM)

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm dann lass ich dass lieber mit der antenne. hat sonst noch wer 
vorschläge?

Autor: Bernd das Brot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Den Keller in den Speicher verlegen?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
aber mein fenster is ca 2 m entfernt warum hab ich denn da fast keine 
verbindung?

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich weis nicht in wie weit deine Frage ernst gemeint ist, aber du 
könntest einen GSM-Repeater installieren. Z.B. diesen hier:
http://www.doebelt.de/produkte/dxrepeater/index.html

Grüße,
Alex

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber mein fenster is ca 2 m entfernt warum hab ich denn da fast keine
>verbindung?

Evtl. metallische Thermobeschichtung o.ä.?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alex wie meinst dass? Thermobeschichtung metallisch?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich möchte einfach in meinem Zimmer im Keller mit dem Handy 
Telefonieren^^

Autor: Steffen (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht einfach eine Freisprecheinrichtung (mit Bluetooth), mit der 
du alle wichtigen Funktionen des Handys verwenden kannst. Dann kannst du 
vielleicht das dein Telefon so hinlegen, dass es gerade so noch geht und 
per Bluetooth bei dir im Keller sitzen...

Steffen

Autor: Alex Bürgel (Firma: Ucore Fotografie www.ucore.de) (alex22) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auszug aus einem Fenster-Lexikon:
>Wärmeschutz-Glas ist Isolierglas für erhöhte Wärmeschutzanforderungen...

>...Um die Transparenz des Glases mit den hervorragenden
>Emissionseigenschaften der Edelmetalle zu verbinden, werden dünne
>Metallschichten (ca. 10 nm dicke Funktionsschichten) auf das Glas
>aufgebracht...

Ich habe mal gehört, das dass den GSM-Empfang hinter dem Fenster 
drastisch reduziert. Hast du besseren Empfang wenn du das Fenster 
aufmachst?

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Is doch krass ja die verbindung is en bisschen höher kann 
raustelefonieren. wo bekommt man solch ne folie oder sowas her?

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike wrote:
> Is doch krass ja die verbindung is en bisschen höher kann
> raustelefonieren.

Wie meinen?

> wo bekommt man solch ne folie oder sowas her?

Das Problem ist, dass deine Fenster bedampft zu sein scheinen.

Da kriegste keine Folie gegen.

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse^^

aber um die zeit im winter? KAAAAALT^^

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike wrote:
> die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse^^
>
> aber um die zeit im winter? KAAAAALT^^

Es tut mir leid, aber irgendwie ist deine SHIFT-Taste defekt.

Und nein, " ^ " ist KEIN Satzzeichen.


Rechtschreibfehler passieren jedem, kein Problem. Aber wenn durch 
falsche Interpunktion, Groß/Kleinschreibung und Rechtschreibung Posts 
einfach nicht mehr auf Anhieb lesbar sind, macht es keinen Spaß.

Also gib dir mehr Mühe, das hier ist kein SMS-Forum!

Autor: Mike (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ok entschuldigung.
die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse.

aber um diese zeit im winter?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike wrote:
> ok entschuldigung.
> die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse.
>
> aber um diese zeit im winter?


Siehst Du, jetzt verstehst Du warum die Empfehlung beim Telefonieren 
heißt:

Fasse Dich kurz ,-))


Stammt aus den prä-flatrate-Zeiten.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Mike wrote:
> ok entschuldigung.
> die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse.
>
> aber um diese zeit im winter?

Perfekt, fehlt nur noch die Groß / Kleinschreibung.

Viele lassen die weg, weil es "einfacher" ist. Aber wenn du dir die 
einmal angewöhnt hast, ist es auch bei offiziellen Mails sehr viel 
einfacher...

Lies mal hier:
http://www.google.de/search?q=Keller+Handyempfang

Es gibt zig Möglichkeiten. Aber achte drauf: Es ist viel Voodoo-Zauber 
dabei.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da ich mich mit der Materie noch nicht so intensiv auseinandergesetzt 
habe bin ich nicht sicher ob das eine Hilfe sein kann...

Drahtlose Handy-Antenne fürs Auto
http://www.pearl.de/a-HZ506-4046.shtml

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> > die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse.
>
> Perfekt, fehlt nur noch die Groß / Kleinschreibung.

Nö. "is", "wen" und "dass" sind hier auch nicht in Ordnung.

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Rufus t. Firefly wrote:
>> > die verbindung is besser wen ich dass fenster offen lasse.
>>
>> Perfekt, fehlt nur noch die Groß / Kleinschreibung.
>
> Nö. "is", "wen" und "dass" sind hier auch nicht in Ordnung.
Müsste es dann nicht auch heißen "Groß- / Kleinschreibung"?

Autor: Bernd das Brot (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Drahtlose Handy-Antenne fürs Auto
Und die Erde ist eine Scheibe.

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg B. wrote:

> Müsste es dann nicht auch heißen "Groß- / Kleinschreibung"?

Ja. Finde ich auch schöner so.

Musste aber einen offensichtlichen Fehler einbauen, damit meine Anderen 
nicht gefunden und auch bemängelt werden g

Autor: Jörg B. (manos)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bernd das Brot wrote:
>>Drahtlose Handy-Antenne fürs Auto
> Und die Erde ist eine Scheibe.
Ich glaube, von der Theorie ist man mittlerweile wieder ab :)

Aber solange mir nicht einer mit Ahnung von Antennen sagt, dass das 
Mumpitz ist halte ich die Möglichkeit eines passivem Repeaters oder so 
für denkbar.

Autor: Norgan (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sei froh dass das Handy im Keller aus ist. Dann kannst du dich 
vernünftig auf deine Arbeit konzentrieren, statt ständig mit deiner 
"Crew" rumzutelefonieren.

Autor: ... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hast ja ev. nur das falsche telefon.

mal mehrere verschiedene ausprobieren.


ich habe in der tiefgarage schon oft erlebt,
das manches "modernes" handy aufgegeben hat,
und andere einwandfrei arbeiteten.


ev. ist die moderne strahlungsarmut der handys,
doch nicht das wahre.      ;-)))

Autor: Karl-heinz Strunk (cletus)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jörg B. wrote:

> Aber solange mir nicht einer mit Ahnung von Antennen sagt, dass das
> Mumpitz ist halte ich die Möglichkeit eines passivem Repeaters oder so
> für denkbar.

Die Möglichkeit des passiven Repeaters ist denkbar.

Haben wir damals auf der Schule im Physikunterricht per Experiment 
nachgewiesen.

So (oder so ähnlich) funktioniert ja auch eine Yagi-Antenne.

Die Frage ist nur, ob das was in einem Zimmer bringt.

In einem Auto sitzt man immer < 0,5 Meter daneben.


Achja: Pearl verkauft auch Tassenwärmer für den USB-Port. Die werden 
auch warm.

Autor: Esko (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>> Aber solange mir nicht einer mit Ahnung von Antennen sagt, dass das
>> Mumpitz ist halte ich die Möglichkeit eines passivem Repeaters oder so
>> für denkbar.
>
>Die Möglichkeit des passiven Repeaters ist denkbar.
>So (oder so ähnlich) funktioniert ja auch eine Yagi-Antenne.
Eben, unmöglich ist das nicht.

Hat jemand praktische Erfahrungen mit solchen passiven 
Scheiben-Antennen?
Würde mich interessieren.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.