www.mikrocontroller.net

Forum: Analoge Elektronik und Schaltungstechnik Kenndaten von Last an Verstärker


Autor: Ferdinand P. (michael-b-aus-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich lese gerade folgende Beschreibung einer Verstärkerstufe eines 
Bluetooth Moduls:

Its class-AB output-stage is capable of driving a signal on both 
channels of up to 2V pk-pk- differential into a load of 32Ω and 500pF 
with a typical THD+N of -74dBc.

Ich persönlich hätte mich mit den 2V Spitze-Spitze und den 32Ω begnügt 
und einen 32Ω Lautsprecher gekauft, der mindestens 62,5mW Leistung 
verträgt.

Meine Frage ist: Was sagen mir die 500pF ?


Vielen Dank im Voraus für Eure Hilfe
Ferdi

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das ist einfach eine (gedachte) kapazitive Last, die der Verstärker 
verträgt, bzw. bei der die Kenndaten erfüllt werden. Anschließen mußt Du 
die nicht ...

Autor: Ferdinand P. (michael-b-aus-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. wrote:
> das ist einfach eine (gedachte) kapazitive Last, die der Verstärker
> verträgt, bzw. bei der die Kenndaten erfüllt werden. Anschließen mußt Du
> die nicht ...


Super. Herzlichen Dank für die schnelle Antwort !

Gruss
Ferdi

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ferdinand P. wrote:
> ...
> Its class-AB output-stage is capable of driving a signal on both
> channels of up to 2V pk-pk- differential into a load of 32Ω and 500pF
> with a typical THD+N of -74dBc.
>
> Ich persönlich hätte mich mit den 2V Spitze-Spitze und den 32Ω begnügt
> und einen 32Ω Lautsprecher gekauft, der mindestens 62,5mW Leistung
> verträgt.
>
> Meine Frage ist: Was sagen mir die 500pF ?
>

Das ist z.B. die Kapazität des Anschlußkabels.
Oderanders gesagt: Dein Verstärker verträgt diese Last, d.h. die 
Schaltung ist dafür ausgelegt.

Wie  Jens schon schrieb, extra anschließen mußt Du die 500pF nicht.
Du hast aber in der realen Welt damit zu tun, denn ohne Kabel wirst Du 
Deien Lautsprecher nicht drankriegen ,-)


Andrew

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
vielleicht hat er aber unendlich dünnes Kabel - dann ist die C auch 
unendlich klein ;-)

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Jens G. wrote:
> vielleicht hat er aber unendlich dünnes Kabel - dann ist die C auch
> unendlich klein ;-)

Kommen sich bei dem von Dir angenommmenen Kabel nicht auch die beiden 
Leiter beliebig nahe sodaß die Kapazität erstmal wegen ~ 1/Abstand  ins 
unendliche anwächst ?  ,-))


cu,
Andrew

Autor: Jens G. (jensig)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
dann hätten wir ja Kurzschluß :=)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.