www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic zahnriehmenwechsell vw golf 3


Autor: finky (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also ich habe  lach immer noch den vw golf drei. heul . nein glücklich 
bin. ich habe letzte woch e auf anraten meines vaters den steueriemen 
selber gekauft. aber mit wasser  pumpe darauf bestand die werkstatt. 
kosten ca. 65 euro . habe die teile der werkstatt gebracht. nicht vw 
werkstatt!!!!!!!!!!!!so also frei werkstatt. die wechselten mir das für 
65 euro ........ cool auto fährt coool alles im lot.habe das auto jetzt 
seit 6jahren und es hat 152.000 gelaufen. wir machen´regelmässig 
ölwechsel etc. und sind sehr zufrieden . da mein vater viel reparieren 
kann. aber wenn ihr euch die reperatur teile beim autozuberhör kauft und 
der werkstatt mit gebt ist es viel billiger!!!!!!!!! info für frauen . 
gruss gisela

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Und was willst du uns damit jetzt mitteilen? Beim Golf sind Ersatzteile 
sowieso billig, da es das Auto genügend gibt.

Die wenigsten hier im Forum werden den Steuerzahnriemen selbst wechseln. 
Würde ich jetzt auch nicht machen. Es ist einfach zuviel Arbeit und das 
ganze zu aufwändig, dass man es mit der Werkstatt nicht vergleichen 
kann. Der Zahnriemen muss nur um 1 Zahn versetzt falsch drauf gemacht 
werden, und der Schaden kann schon teuer werden. Das muss wirklich 
perfekt stimmen, und darf kein bisschen verrutschen. Dazu muss auch die 
Spannung des Riemen stimmen, da er sonst schon falsch drauf sein kann. 
Dann noch das ganze Nachspannen, usw.

Wasserpumpe ist logisch. Die ist bei sovielen KM meist schon etwas 
undicht. Und wenn das Zeug sowieso schon runter ist, ist es da am 
billigsten das gleich mit zuwechseln.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe keinen Vater, kann ich mein Auto zu Dir bringen ?

Autor: mbeyer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi!

Und bei mitgebrachten Teilen immer schön daran denken, dass die 
Werkstatt dann nur für Einbaufehler haftet. Reißt morgen der Zahnriemen, 
ist das nicht das Problem der Werkstatt.
Auch viel Spass, wenn ihr Teile selbst mitbringt und diese nicht passen. 
Wenn die Werkstatt das dann erst nach dem "Freilegen" des zu wechselden 
Teiles feststellen kann, zahlt man doppelt für die Montage.

Grüsse
mbeyer

Autor: Willi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
65 Euro für fachgerechten Einbau, das ist super günstig! 65 Euro für 
Zahnriemen und Wapu Golf 3 ist 100% zu teuer! Vorderes Lager Wapu 
mitwechseln macht Sinn! Spannrolle nicht mit wechseln (steht da oben 
nicht) ist dagegen dumm! Mit Spannrolle sind auch die 65 Euro wieder 
i.o.

Autor: Ketchup dran (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und vom erspartem Geld du machen Deutschkurs. :-))))

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ketchup
Lol!

@Willi
Die Spannrolle, sollte eigentlich als ganzes Kit beim Zahnriemen dabei 
sein, sonst ist das doch ziemlich teuer.

Autor: ups.... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@finky (Gast)

Grammatik? Au weia.

Autor: Timo (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Oh, lach - cool! Oder, nein, doch - heul?!

Autor: Benji Bone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hab für einen Polo 6N (ich glaube das ist ein 3er ?) bei ATU um die 200€ 
bezahlt: Einbau, Zahnriehmen, WaPu, Spannrolle. Der Preis ist OK und 
günstiger als bei VW.
Sonstige Reparaturen und Wartungsarbeiten werden alle selbst erledigt.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Beim VW TDI (Golf 4, Passat) muß zum Wechseln des Zahnriemens der Kühler 
und Teile der Stoßstange entfernt werden. Das kostet bei VAG locker 
600,-, bei meinem Golf2 Beziner konnte ich das innerhalb von 15 Minuten 
selber machen. Rechtes Vorderrad runter, Abdeckung runter, Riemen 
tauschen.
Manchmal ist Fortschritt auch ein Rückschritt.

Autor: YS-500 (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Schon mal daran gedacht daß das extra so konstruiert wird damit die 
Werkstätten Arbeit haben?

Autor: Benji Bone (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Schon mal daran gedacht daß das extra so konstruiert wird damit die
>Werkstätten Arbeit haben?

Naja das dürfte nicht nur am Geldverdienen liegen. Sschau dir mal die 
alten Autos und deren Motorräume an, da haste Luft ohne Ende, weil 
einfach nichts außer Motorblock und Vergaser drin ist. :D
Heutige Autos sind so voll mit Technik, da ist dann halt kein Platz mehr 
unter der Haube.

Ich finds auch scheiße, dass man nichts mehr ohne den Motor auszubauen, 
an den neuen Fahrzeugen machen kann. Darum bleib ich einfach bei meinem 
Alten und wenn der das Zeitliche segnet, gibts ja noch reichlich 
Nachschub aus der "guten alten Zeit". :DDD

Und was soll eigentlich immer diese lächerliche Platikverkleidung übern 
Motor??? Das sieht doch zum kotzen aus.
Aber wahrscheinlich soll einem damit vorgegaukelt werden wie schön 
sauber die Technik ist...wers glaubt ist selber schuld. ;-)

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.