www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Beratung Oszi: LeCroy 9400A


Autor: bidi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!

Ich habe die Möglichkeit ein gebrautes Oszi o.g. Typs für 200-300€ zu 
kaufen. Was haltet ihr davon? Ich möchte damit hauptsächlich mein 
kleinen Elektronik-Basteleien debuggen. (PWM, oder auch mal den 
BLDC-Regler) Also nix im MHz-Bereich.

Grüße,
bidi

Beispiel in der Bucht:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?ViewItem&ssPag...

Autor: gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hm, ist schon ein älteres Modell. Einer der Bedienfehler war damals den 
Eingang auf 50R zu schalten und mit Überspannung den Widerstand zu 
grillen. Also Augen auf, den 50R braucht man z.B. für die Stromzange.
Ansonsten ein nettes Teil, leider sehr Laut. Bedienung ist typisch LC. 
Auch das obligatorische Relaisklappern. Beim Hochfahren braucht der 
Kübel einige Zeit, nicht wundern ;-)

Autor: Raucher (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Etwas teuer, aber ansonsten okay. Ist halt ein richtiges Scope, nicht 
irgend ein Hoby-Gerät. Bei uns stehen noch einige dieser Dinger (oder 
grösserer Bruder, 4Channel 350Mhz) im Labor und werden rege benutzt.

Die Trigger-Funktionen sind sicher besser/vielfältiger als bei allem was 
du sonst für den Preis oder mehr bekommst.

Wie Gast schon geschrieben hat, das Teil macht ordentlich Lärm!

Für BLDC sollte die Bandbreite reichen, 4 Channels würden aber deutlich 
mehr Spass machen. PWM, SPI, I2C etc kannst du damit Prima messen.

Autor: bidi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo!

Danke für die Antworten!

Was wäre deiner Meinung nach ein angemessener Preis?

Was an dem Gerät ist eigentlich so laut? Der Lüfter? Da kann man doch 
sicher einen leiseren PC-Lüfter rein bauen...?

Autor: Andrew Taylor (marsufant)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bidi wrote:
> Hallo!
>
> Danke für die Antworten!
>
> Was wäre deiner Meinung nach ein angemessener Preis?
>
> Was an dem Gerät ist eigentlich so laut? Der Lüfter? Da kann man doch
> sicher einen leiseren PC-Lüfter rein bauen...?


Der in Deinem ersten Posting angegebene Preisbereich liegt recht gut 
passend für ein funktionsfähiges 9400A.

Der Lüfter ist die Hauptlärmquelle.

Achte beim Tausch auf einen Typ mit gleichem Luftmengendurchsatz - ein 
Teil der Serie  war recht empfindlich auf Überhitzung in Teilen der 
Platine -- d.h. es ist nach dem Tausch wichtig das überall wieder 
reichlich Luftdurchsatz ist.

Sehr angenehm sind bei diesem Typ die Menge der Triggerfunktionen - echt 
hilfreich für Messungen.


hth,
Andrew

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.