www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik AtMega32 Taktfrequenz? Einstellen?


Autor: Michael H. (rasler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi

Bin ein Mikrocontroller Anfänger und dabei einfach ein bisschen zu 
probieren.
Meine Frage wäre mit was für einer internen Frequenz arbeitet ein 
ATMega32 standartmäßig und wie kann man diese ändern.

Im Datenblatt steht etwas von 1/2/4/8Mhz, aber mit welcher arbeitet er 
ohne das man etwas einstellt? und kann man nur zwischen diesen 4 
Frequenzen auswählen oder kann jede beliebiege eingestellt werden?

Hab auch schon einiges gefunden mit Fuesbits und so weiter, werde aber 
daraus einfach nicht schlau.

Kann man die Frequenz einfach im Code einstellen durch setzten eines 
Registers oder muss das wo anders geschehen?

Danke schon mal für die Hilfe.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Im Datenblatt steht etwas von 1/2/4/8Mhz, aber mit welcher arbeitet er
> ohne das man etwas einstellt?

Such mal im Datenblatt nach dem Wort "shipped".

> und kann man nur zwischen diesen 4
> Frequenzen auswählen oder kann jede beliebiege eingestellt werden?

Intern nur diese 4, aber man kann auch einen externen Quarz (oder andere 
externe Taktquellen) anschließen, siehe Kapitel "Clock sources", da gibt 
es sogar die Schaltungen dazu. Eingestellt wird das mit den Fusebits. 
Leider ist die Beschreibung der Fusebits etwas dezentral verteilt, die 
musst Du schon in mehreren Kapiteln zusammensuchen, Stift und Papier ist 
da eine große Hilfe. Vergreife Dich aber erst an den Fuses, wenn Du 
bescheid weißt, da kann man viel falsch machen und sich aussperren.

Noch'n Tip (weil das Datenblatt das verschweigt): Solltest Du einen 
Quarz über 8MHz einsetzen, dann solltest Du die CKOPT-Fuse setzen, damit 
der Oszillator mit voller Amplitude schwingt. Ansonsten kann der 
Quarzgenerator unsicher werden.

~

Autor: Marco (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es geht auch einfacher: Falls du das AVR-Studio zum Programmieren 
benutzt und eine halbwegs aktuelle Version hast ist die Auswahl der 
richtigen Fuses wirklich trivial: 
http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses (2. Bild, 4.13).

Weder Papier noch Stift noch Grips sind nötig ... vorausgesetzt du 
kennst den Unterschied zwischen RC, ext. Clock und Crystal ;)

Autor: Michael H. (rasler)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke vielmals, jetzt hab ich immerhin herausgefunden das der Mega32 mit 
1Mhz arbeitet aber das mit den Fuse Einstellungen finde ich nicht.

Arbeite mit AVR Studio 4.14, finde aber das Fenster nicht mit den 
Einstellungen, vielleicht kann mir da noch mal wer helfen.

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weder Papier noch Stift noch Grips sind nötig ...

Es geht noch einfacher: Schmeiß den AVR weg und kaufe Dir ein 
Fertiggerät. Das packt sogar jeder Dumme.

;-)

~

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da Falk nicht da ist, übernehme ich mal seinen Job:

http://www.mikrocontroller.net/articles/AVR_Fuses

~

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.