www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Hybridkartenleser Pinbelegung


Autor: Roland Hutter (minitron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich habe einen motorbetriebenen Hybridkartenleser geschenkt bekommen, 
leider ohne irgendwelche Unterlagen. Der elektronische Teil besteht aus 
einer Platine mit 20-poligem Pfostenstecker ohne irgendwelche Aufdrucke, 
auf dem Gehäuse steht "Hybrid Sp. 1,2 und 3 Interface Bst Nr. VF/RL-24 
111 002"  Nachdem alles googeln nach diesen Begriffen nicht geholfen 
hat, möchte ich hier im Forum anfragen, ob jemand die Belegung der 20 
Pins kennt oder sonst etwas hilfreiches über dieses Ding weiß.

Danke schonmal und viele Grüße
minitron

Autor: nörgler (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
stell doch mal ein Foto rein, dann kannst du viel mehr Leute zum 
mitmachen bewegen ...

Autor: Roland Hutter (minitron)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bitte sehr :-)

Autor: Sergey (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist unklar, ob RS232 oder TTL Pegel anliegen sollen, war bis jetzt zu 
faul, das auszumessen weil ich gehofft hatte, von VF eine Antwort zu 
bekommen.

Meine Mail an blieb leider unbeantwortet.

Hatte vor, ein in Entwicklung befindliches Projekt mit diesem Reader zu 
erweitern und dann - im Erfolgsfall - als Option diese Reader anzubieten 
(dann als Neuware)

Oder man geht direkt an den AT89 mit TTL Pegel (RX/TX Pins wie im 
Datenblatt)

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Belegung ist vom den Pads, wo du einen Stecker dranmachen musst!!!

Autor: Roland Hutter (minitron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nabend Sergey,

besten Dank für die Information. Kannst Du mir ein bißchen auf die 
Sprünge helfen, weil Dein Gerät offenbar 33 Pins hat und meins nur 20?

Viele Grüße
Roland

Autor: Sergey (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nein, mein Cardreader ist exakt gleich. Das Pinout ist das des linken 
nicht bestueckten Steckers. Ich habe aber noch nicht mit ihm 
kommuniziert, da mir nicht klar war, ob ich hier RS232 (+/- 12V) oder 
TTL-UART (0/5 V) Pegel anlegen soll. Ich wollte das nicht zerlegen um zu 
schauen ob irgendwo ein MAX232 ist, es bleibt mir aber wohl nichts 
anderes.

Du kannst auch direkt mit TTL-UART Pegel an die RX/TX Pins des AT89S8252 
anlegen bzw von dort aus mit dem Multimeter schauen wo es hingeht und 
das Pinout testen -> Hatte noch keine Zeit dazu, kann ich aber bald 
machen.

Autor: E. B. (roquema) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Auf dem Foto ist doch recht klar ein Pegelwandler-IC incl. Kondensatoren 
zu erkennen. (links neben dem Mikrocontroller) Also mal an die PC RS232 
anschließen und mit einem Terminalprogramm testen ob da Ding was 
ausspuckt...

Autor: Roland Hutter (minitron)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Besten Dank für die Hilfe, vor allem an Sergey :-)

Bis wiedermal und viele Grüße
Roland

Autor: Sergey (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Ema Tronik:

OK, hatte nicht nicht aufgepasst, hatte den Cardreader ja auch nur kurz 
angeschaut und mir ist der SMD-Chip nicht als MAX232 aufgefallen ;)

Manchmal sieht man den Wald vor lauter Baeumen nicht! Hehehe

@Roland:
Keine Ursache.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.