www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frage zum AVR Studio


Autor: NetteMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wollte nun nebst dem China Teil den Originalen AVR ISP mkII USB testen 
und siehe da, ich bekomm alles hin damit nur nicht das flashen einer 
neuen HEX Datei Chip erkennen tut er (Atmega 8) Alles wunderbar bis auf: 
ISP frequency must be 5 kHz or above when programming EEPROM or FLASH

gebrochenes Deutsch: ISP Frequenz muss 5 kHz oder höher, wenn 
Programmierung EEPROM oder FLASH

setze ich die jedoch höher als 5kHz setzt er Sie automatisch wieder auf 
1,049 kHz.

Daher meine Frage wie löse ich das Problem? mkII original von Atmel ist 
auf der neusten Firmware.

Autor: Muraer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Clickst du nach der Auswahl der ISP-Frequenz aus dem Dropdown-Menü auf 
"write", um den Wert auch zu setzen?

Autor: NetteMann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ha das wars. Da hät ich auch mal selber drauf kommen können. Das 
berühmte Brett vorm Kopp. Danke!

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.