www.mikrocontroller.net

Forum: Digitale Signalverarbeitung / DSP Wie funktioniert auf einem TMS320F2808 das fprintf / FILEIO


Autor: S. K. (mamelmuck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo DSP-Freaks, :)

ich bin relativ neu in der DSP Materie und soll diverse kleine 
Anwendungen für/auf einen TMS320F2808 programmieren. Ich bin gerade 
dabei mich durch die ganze englische Literatur von TI zu, wühlen und 
kleine Hello-World Programme zum laufen zu bringen.

CodeComposerStudio 3.1 und das StarterKit funktionieren schon, auch eine 
Ausgabe im StdOut(Debugger) wird schon erzeugt.

Nun meine erste Frage. In einem C File wird in einem ifdef FILEIO Block 
eine Datei erzeugt und beschrieben. Wie/Wo wird diese erzeugt? Liegt die 
Datei dann im Speicher des DSP?
Nach dem Kommentar " open a file on the host and write..." soll diese ja 
auf meinem PC erzeugt werden. Wo soll diese sich befinden? Gibts da 
einen Ordner, muss ich noch zusätzliche Link-Kabel (RS232 etc) an das 
Evaluation-board vielleicht anschließen außer dem USB?

Vielleicht kann jemand mir nen Tip geben. Momentan wird der ifdef Block 
noch übersprungen.

MfG
Mamelmuck

Autor: Keine Ahnung (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>>Momentan wird der ifdef Block
>>noch übersprungen.

Hallo,
unter welchen Bedingungen wird den der ifdef Block nicht
übersprungen. --> dazugehöriges #define suchen.

Evtl. kann dieser C Code ( durch bedingtes compilieren )
auch zu Simulationszwecken für Hostrechner, also PC,
verwendet werden.

Aber wie gesagt: Keine Ahnung

mit freundlichen Grüssen

Autor: S. K. (mamelmuck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich hab nun die FILEIO definiert und der Compiler läuft auch durch. 
Leider meldetet der Linker das zu wenig Speicher für
PAGE 0 : PROG      : origin = 0x3fA000, length = 0x001fff
 vorhanden ist. Dazu hab ich einfach den Speicher etwas erhöht.(so das 
der Linker nicht meckert)
PAGE 0 : PROG      : origin = 0x3fA000, length = 0x0027f0
Jetzt meldet der Loader aber das er nicht so viel Speicher beschreiben 
kann *(grübel)*

Ich hab übrigens das Beispiel aus dem Verzeichnis
C:\CCStudio_v3.1\tutorial\dsk2808\hello1
mit der Anleitung von
SPRU301C  Seite 30ff durch probiert.

Das müsste doch mit dem Simulator F2812 Device Simulator/F2808 Device 
Simulator funktionieren oder?

Wollte das noch nicht auf dem F2808 eZdsp testen, damit ich nichts 
kaputt mache ;)

Was bedeutet eigentlich "dsk2808"? Nicht das ich da vielleicht eine 
falsche Plattform benutze.

Autor: S. K. (mamelmuck)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab nun einfach, statt nur die Größe des Bereiches zu erhöhen, auch 
die Startposition verändert, sodaß nach "hinten" raus nicht mehr 
Speicher verbraucht wird. Es funktioniert! :)
MEMORY
{
PAGE 0 : PROG      : origin = 0x3f7000, length = 0x002fff
         RESET     : origin = 0x0, length = 0x3f

PAGE 1 :  
         DATA      : origin = 0x008000, length = 0x001fff 
}

Die Datei wird nun erzeugt :) sogar mit meiner Eingabe des Inhaltes und 
liegt im Ordner des Out-Files (Simulator wurde erst einmal benutzt).

Weihnachten kann kommen.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.