www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Vergießen von Litze zu einem Stator (E-Motor)


Autor: Zulu (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute,

auf dieser Seite findet Ihr einen Elektromotor, dessen Stator nur aus 
vergossenen HF-Litzen besteht:

    http://www.engg.ksu.edu/solarcar/about/motorblurb.html
--->http://www.engg.ksu.edu/solarcar/about/EEpictures/...
--->http://www.engg.ksu.edu/solarcar/about/EEpictures/...

Ich frage mich, wie man so einen Stator in Kleinvormat (D100mm) 
herstellen könnte.

Die größten Schwierigkeiten sehe ich neben dem fixieren der Litzen 
hauptsächlich im Vergießen, (es geht hier um Zehtel mm!). Eine 
Neagtivform kann ich mir herstellen, aber wie man blasenfrei den 
Kleber/Harz dort hinenbekommt???

Gibt es hierfür vielleicht spezielle niedrigviskose Kleber? Bin für alle 
Vorschläge offen.

Dane und Gruss
Zulu

Autor: Sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Als ich 1965 im Elektromaschinenbau zu tun hatte, waren 
Vakuum-Imprägnieranlagen schon lange Standard.

~

Autor: Unbekannter (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> aber wie man blasenfrei den Kleber/Harz dort hinenbekommt???

Vakuum

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.