www.mikrocontroller.net

Forum: Platinen Pov-Ray & Eagle3d


Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich habe eine Frage, ich versuche zum ersten Mal eine Platine die ich 
mit eagle 4.16 Lite gemacht habe in ein 3d Bild zu Rendern.
Ich habe bis jetzt Eagle 3d heruntergeladen und das ULP ausgeführ.
Dieses erzeugt mir eine *.pov Datei.
Pov-Ray wurde auch installiert.
Wenn ich nun Pov-Ray starte und die *.pov datei lade (die vom Ulp)
und anschließend auf RUN drücke kommt immer das irgentwelche include 
dateien fehlen (user.inc,...)
wie kann ich diese einbinden ?

Grüße Marcel

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Alle Dateien aus dem Unterverzeichnis /povray  des Eagle3D-Pakets müssen 
in den include-Ordner von Povray kopiert werden, dann sollte es klappen.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke funktioniert jetzt ohne problem bis auf das das meine beuteile
(Kondensatoren) nicht dargestelllt werden bei den Examples sind die 
bauteile schon in den *brd dateien enthalten und die werden auch 
korreckt dargestellt bekomme allerdings diese nicht in mein Projekt

Grüße
Marcel

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eagle3D hat nur eine begrenzte Bilbiothek für 3D Modelle aus Eagle. Du 
kannst aber vor dem generieren der .pov Datei im Eagle3D ULP sagen, daß 
er unbekannte Bauteile melden soll. So kannst du bei jedem Unbekannten 
Bauteil ein alternatives 3D Modell aus der Liste aller 3D Modelle 
auswählen. Somit brauchst du quasi einfach nur einen ähnlichen 
Kondensator auszuwählen und er wird mit gerendert. Diese manuelle 
Zuordnung kannst du dann auch für dieses Board abspeichern, so daß diese 
Nachfrage nicht jedesmal kommt, wenn du eine .pov Datei generierst.

Ciao,
     Rainer

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke jetzt funktionierts super!!

Grüße
aus dem verschneiten Österreich
Marcel

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
habe noch eine Frage:
Ich habe die Bauteile die mir fehlten Manuell zugeordnet (tw falsch) nun 
mochte ich diese Zuordnungen wieder Ändern.
Wie geht das find leider nichts habe sogar schon eagle3d deinstalliert 
und neuinstalliert leider ohne Erfolg

Grüße

Marcel

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner eine Idee??

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel wrote:
> keiner eine Idee??

Doch. Die manuelle Zuordnung der Bauteile wird im gleichen Verzeichnis 
wie deine .brd Datei abgelegt. Diese musst du erst entfernen um eine 
neue Zuordnung vorzunehmen. Die Zuordnungsdatei von Eagle3D hat die 
Endung .mpd und den gleichen Namen wie die .brd Datei.

Ciao,
     Rainer

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kann die Datei aber auch mit einem Texteditor bearbeiten, und so die 
Bauteile umdefinieren.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke an alle

Grüße Marcel

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Problem:
Dieser Trick mit dem löschen der *.mpd Datei funktiniert bei mir nicht, 
ich weiß auch nicht warum, wenn ich das ulp von Eagle3d ausführe, wähle 
ich( neben den Standartmäßig aktivierten) Unbekannte Bauteile und 
Bauteile Manuel zuteilen wenn ich dan auf Povray Datei generieren leider 
fragt mich das ULP nicht danach (was mit den Unbekannten bauteilen 
passieren soll) wie ich das beim ersten Mal beim generieren bekommen 
habe.
An was kann das liegen?

Grüße Marcel

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also ich habe es eben bei mir mal getestet.
Wenn ich unter Allgemein "Unbekannte Bauteile" und "Manuelle Zuordnung 
v. Bauteilen" aktiviere fragt er mich nach jedem Bauteil, welches unklar 
oder wofür kein 3D Modell vorhanden ist. Dabei spielt es keine Rolle, ob 
die .mpd Datei noch da ist oder nicht, da diese dann überschrieben wird.

Ciao,
     Rainer

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe beim ersten Mal als ich mit Eagle3d gearbeitet habe die 
Bauteile tw. falsch zugeordnet und möchte diese zuordnungen nochmal 
ändern.

Grüße
Marcel

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das ist mir schon klar.
Wenn du eine manuelle Zuordnung vornimmst, wird diese in der .mpd Datei 
abgespeichert. Und falls du beim nächsten Erzeugen einer .pov Datei die 
von mir beiden genannten Häkchen setzt sollte er dich auch wieder erneut 
nach der Zuordnung fragen, genau so wie ich es eben geschrieben hatte.
Ich habe es eben ja selber noch mal ausprobiert und die Neuzuordnung 
klappt wunderbar.

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Bei mir fragt Eagle3d leider nicht danach weiß nicht warum

Grüße
Marcel

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Gibts irgendwo ne Anleitung wie man Bauteile selber modelliert? Bzw. ein 
Konvertierungsprogramm, womit ich 3D-Modelle aus einem gängigen Format 
(*.x oder *.3ds oder sowas) in das richtige Format bekomme? Oder gibts 
ne Seite wo man seine selbstgebauten Bauteile hinschicken kann, damit 
andere sie auch verwenden können? So müsste man doch die am meisten 
benötigten Bauteile schnell zusammenkriegen...

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Fragen z.T. selbst beantwortet...
Ein Tutorial habe ich gefunden: 
http://felixchenier.homelinux.com/doku.php?id=pcb:...

Anstatt die Bauteile per Hardcoding zu erstellen, will ich aber lieber 
den bequemen Weg gehen über ein 3D-Modellierungsprogramm. Für einfache 
Modelle(und das sind elektronische Bauteile in der Regel) benutze ich 
seit Jahren Metasequoia LE, ein Freeware-Programm. Und siehe da, es kann 
tatsächlich von Hause aus schon im POVRay-Format speichern. Da sollte 
was zu machen sein... Ich werde berichten.

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marcel wrote:
> Bei mir fragt Eagle3d leider nicht danach weiß nicht warum

Welche Version von Eagle3D verwendest du denn genau?
Denn es geistern leider verschiedene Versionen durchs Netz, welche mehr 
oder weniger gut funktionieren.

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
1 lesenswert
nicht lesenswert
Die Sache funktioniert!
Habe soeben den weißen Taster auf dem Bild im Anhang modelliert. Mit den 
Pins bin ich noch nicht ganz zufrieden, diese haben das selbe Material 
wie die silberne Platte oben drauf, aber irgendwie sind sie viel dunkler 
und glänzen nicht so schön wie die anderen Pins...

Zu dem problem mit dem zuordnen: Das hatte ich auch. Durch das Tutorial 
für die Modelle bin ich auf die Datei 3dusrpac.dat gestoßen, hierdrin 
mal alle relevanten Zeilen löschen, dann gehts wieder!

LG, Björn

Autor: Marcel (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo
ich verwende die Eagle3d Version 1.05 habe diese aus dem Inetrnet 
geladen bei 
www.matwei.de/lib/exe/fetch.php?id=de%3Aeagle3d%3Aeagle3d&cache=cache&me 
dia=files:eagle3d:eagle3d_1_05_27112006.zip

Grüße Marcel

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ok, das ist die gleiche Version die ich auch benutze.
Wenn es bei dir mit den bisher besprochenen Aktionen nicht klappt, eine 
Neuzuordnung zu erreichen bin ich langsam auch ratlos. Denn genau mit 
dieser Version funktioniert es so wie ich es erwähnt habe bei mir.

Autor: Björn R. (sushi)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich zitiere mich mal selbst:
>Zu dem problem mit dem zuordnen: Das hatte ich auch. Durch das Tutorial
>für die Modelle bin ich auf die Datei 3dusrpac.dat gestoßen, hierdrin
>mal alle relevanten Zeilen löschen, dann gehts wieder!

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
eine Frage gibts für eagle 3d eine Libary die nur die Bauteile enthält 
die Eagle 3d kennt? denn die Manuele zuordnung ist nicht so praktisch.
Möchte damit keine Schaltpläne oder ähnliches machen nur die Bauteile 
auf einen extra Board richtig anordnen und dann eine Datei rendern 
lassen, ohne Leiterbahnen zu machen

Grüße Lukas

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
keiner ne Idee?

Autor: nemon (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
es wird bei eagle3d dch ein ordner mitgeliefert, in dem jedes bauteil 
gerendert ohne platine usw. anzusehen ist.

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nemon wrote:
> es wird bei eagle3d dch ein ordner mitgeliefert, in dem jedes bauteil
> gerendert ohne platine usw. anzusehen ist.

hab ich nicht gefunden, nur die Texturen für Elkos

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Paket mit den gerenderten Bildern muß extra heruntergeladen und nach 
/ulp/img in Eagle entpackt werden.
Hier die Datei, ca 38MB:

http://matwei.de/lib/exe/fetch.php?id=de%3Aeagle3d...

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
OK danke sowas hab ich gesucht kann jetzt zumindest gleich sehen welche 
Bauteile ich verwende.

Grüße Lukas

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
oh, ja, stimmt, dieses paket war beim normalen eagle3d nicht dabei

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe auch das Problem, dass ich nach der ersten manuellen Zuordnung 
keine 2. mehr durchführen konnste.
Das Problem war auch Hauptsächlich, dass bei der manuellen Auswahl ich 
kein Vorschaubild gesehen hab. Die Bilder hab ich habe ich schon geladen 
und hier gespeichert C:\Program Files\EAGLE-5.5.0\ulp\img

Ja und das:

Wenn du eine manuelle Zuordnung vornimmst, wird diese in der .mpd Datei
abgespeichert. Und falls du beim nächsten Erzeugen einer .pov Datei die
von mir beiden genannten Häkchen setzt sollte er dich auch wieder erneut
nach der Zuordnung fragen, genau so wie ich es eben geschrieben hatte.
Ich habe es eben ja selber noch mal ausprobiert und die Neuzuordnung
klappt wunderbar.

...Hat nicht funktioniert!

Gruß Nico

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das mit den Manuellen Eingabe hab ich selber in den Griff bekommen!

Autor: Lukas B. (lukas-1992) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
sorry wenn ich den Thread wieder aufmache, hat jemand von euch ein eagle 
3d file / Lib mit einer Batteriehalterung für AA Baterien egal was für 
eine am Besten so Haltefederen aus Metal.

Grüße Lukas

Autor: R. W. (quakeman)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für alle, die nicht auf der offiziellen Mailing Liste drauf sind hier 
die letzten Neuigkeiten. Es gibt eine neue Testversion von Eagle3D.

www.matwei.de/tmp/eagle3d_1_10_RC3_03052009.zip
www.matwei.de/tmp/eagle3d_1_10_RC3_03052009.tar.bz2

Ciao,
     Rainer

Autor: PIC Nico (eigo) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Was hat sich geändert?

Autor: Kevin K. (nemon) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
steht af der seite im changelog ganz unten

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.