www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Brauche Hilfe bei erstem PIC-Programm


Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,
ich unternehme gerade meine ersten kläglichen Versuche mit dem Pic 
16F628 (bei 20MHz) und benötige Einstiegshilfe. Die Welt der ATMegas was 
ja so leicht :-)

Ich versuche gerade den Frequenzzähler von 
http://freenet-homepage.de/dl4yhf/freq_counter/fre... 
nachzubauen. Nach der Programmierung fängt der Quarz an zu schwingen - 
die Pins verändern sich aber nicht.

Zur leichteren Fehlersuche möchte ich euch um ein kleines Programm 
(HEX-File) bitten, das die Pins wackeln lässt. Ich könnte dann mit 
meinem Oszi prüfen, ob wenigstens die Programmierung fehlerfrei geklappt 
hat. Bitte teilt mir mit, welche FUSES gesetzt werden müssen.

Vielen Dank
moin

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Poste bitte den Schaltplan, den du verwendet hast, und das Programm.

Autor: moin (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier der Schaltplan und das Programm

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachtrag
Das Programm meldet fehlerfreies Programmieren.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das Problem ist das LVP. Die Schaltung muß mit HVP programmiert werden.
Wenn du kein Labornetzgerät hast, besorg dir eine neue 9V Batterie,
und schließe sie an VPP (MCLR) an. Am besten nachdem du in den LVP mode
eingestiegen bist, sowie klemm sie wieder ab, nachdem die Programmierung
beendet ist. 9-12V gehen, aber nimm keinen 12V Trafo, außer du lässt 
damit
was anderes laufen, mindestens 60mA, sowie zuerst Nachmessen.
Eventuell ist ein 9V Trafo besser geeignet, aber Batterie ist besser und
einfacher. Solltest du eine alte 12V Batterie haben, senke vcc durch 
Diode, z.B.

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
habe mich verschrieben, wollte 9V schreiben anstatt 12V.

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nachfrage:
Reicht es den MCLR an ca. 10V zu schalten und den Rest der Schaltung für 
den ersten Test unverändert zu verwenden? Welchen einfachen (seriellen) 
Hoch-Volt-Programmierer würdest du mir empfehlen?
(Labornetzteil ist vorhanden)

Welche Fuses müssen gesetzt werden?

Autor: Rainer (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

falls du noch einen Desktop-Rechner mit "normgerechten" 
RS232-Schnittstellen hast, kannst du dir diesen PIC-Brenner mal ansehen:
http://feng3.cool.ne.jp/en/rcd.html

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin wrote:
> ich unternehme gerade meine ersten kläglichen Versuche mit dem Pic
> 16F628 (bei 20MHz) und benötige Einstiegshilfe. Die Welt der ATMegas was
> ja so leicht :-)

Du kennst AVRs und downgradest auf PIC16.

Really strange.

Ist ein Frequenzzähler mit AVR in C programmiert Dir zu einfach?


Peter

Autor: moin (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Re Peter
Ich wollte eigentlich nur "mal eben" einen Frequenzzähler nachbauen, der 
bis 30MHz oder 50Mhz ohne Vorteiler und mit hoher Auflösung zählt. Der 
beschriebene Zähler kann noch bis 6 Stellen aufgebohrt werden.

Ich denke nicht daran eine Schaltung mit einem PIC eigenständig zu 
entwickeln. Die AVRs sind mir viel zu vertraut.

Autor: Peter Dannegger (peda)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
moin wrote:
> Re Peter
> Ich wollte eigentlich nur "mal eben" einen Frequenzzähler nachbauen, der
> bis 30MHz oder 50Mhz ohne Vorteiler und mit hoher Auflösung zählt.

Der AVR kann nur bis 10MHz zählen.
Ein Vorteiler 74HC93 kostet nur ein paar Cent und dann gehts bis 100MHz.


Peter

Autor: chris (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Der Pic kann problemlos bis 50Mhz zählen.
Es reichen 10V, 4Volt mehr als VCC, genaugenommen 3.5V zuzüglich 
Toleranzen
von VCC/VPP.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.