www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ATmeag8 Timer 2 schaltet nicht ganz ab!?


Autor: René P. (speedy909)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

Ich arbeite derzeit an einer RGB-Steuerung, funktioniert auch ganz gut, 
aber der Timer 2 des ATmega8 will noch nicht so ganz wie ich will.
// PWM Timer 2 - Fast PWM - inverting mode - No prescaling
TCCR2 |= (1<<WGM20) | (1<<WGM21) | (1<<COM20) | (1<<COM21) | (1<<CS20);

Wenn ich den OCR2 auf 0 setze wird am Ausgang trotsdem noch eine 
Frequenz ausgegeben, dadurch schaltet meine LED nicht ganz ab!
Die anderen 2 LED´s am Timer 1 lassen sich aber ganz abschalten!

An was kann das liegen?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@  René P. (speedy909)

>Wenn ich den OCR2 auf 0 setze wird am Ausgang trotsdem noch eine
>Frequenz ausgegeben, dadurch schaltet meine LED nicht ganz ab!

Weil im invertierten Modus die minimale Einstellung einen Puls von 1 
Takt Breite erzeugt. Und im nichtinvertierten Modus die maximale 
Pulsbreite eins kleiner als die PWM-Periode ist. Siehe Datenblatt.

MFG
Falk

Autor: René P. (speedy909)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Weil im invertierten Modus die minimale Einstellung einen Puls von 1
> Takt Breite erzeugt. Und im nichtinvertierten Modus die maximale
> Pulsbreite eins kleiner als die PWM-Periode ist. Siehe Datenblatt.


Und warum Funktioniert das denn mit dem Timer 1?

Autor: Falk Brunner (falk)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ René P. (speedy909)

>Und warum Funktioniert das denn mit dem Timer 1?

Vollständigen Quelltext als Anhang posten.

MFG
Falk

Autor: René P. (speedy909)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Sorry, hier der Quelltext zu meinem Problem.

die Blaue LED leuchtet noch ganz leicht, die anderen 2 LED´s sind Dunkel 
(liegt aber nicht an der LED, wenn ich die Rote LED an den Ausgang 
hänge, leuchtet die Rote!)

PS: Alle LED´s sind auf gleiche Art und weise mit dem Prozessor 
verbunden. (Ausgang auf BD676 --> deswegen das Invertierte Signal)

Autor: Olli R. (xenusion)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
René P. wrote:

> die Blaue LED leuchtet noch ganz leicht, die anderen 2 LED´s sind Dunkel
> PS: Alle LED´s sind auf gleiche Art und weise mit dem Prozessor

http://www.deppenakzent.de.vu/

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stelle testweise den nicht invertierenden Modus ein und drehe den 
Wertebereich in Software um: OCRx=Obergrenze-Wert

Autor: Tobi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Pull Up aktiv?
Der Strom könnte auch für ein leichtes leuchten reichen.

Autor: René P. (speedy909)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke für die Hinweise.

Im nicht-invertierten Modus habe ich das selbe Problem!
Pull Up´s sind nicht Aktiviert (am Ausgang habe ich eine Frequenz von 
ca. 33kHz, also ist der PWM wahrscheinlich noch Aktiv.)

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.