www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik ERSA Multi-TC (0760CD) Erfahrungen


Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo liebe Gemeinde,

ich wollte mal nachfragen, ob jemand Erfahrungen mit dem 
temperaturgeregelten 75W Netzlötkolben ERSA Multi-TC hat.

Ich hab ihn heute zwar schon bei RS bestellt, aber Erfahrungsaustausch 
kann ja nie schaden.

Preislich liegt er mit 125,- (excl. USt) sogar über einer ERSA 
Lötstation RDS-80 oder Analog-60. Ich möchte mir eben die Station am 
Arbeitstisch sparen.

Bisher arbeitete ich mit dem ERSA Multi-Pro 930 mit 25W ungeregelt.
Bei Masseflächen oder 4-Layer PCBs geht dem oft die Puste aus. Außerdem 
hat er eine extrem lange Aufheizzeit.

lg, Karl

Autor: Karl Zeilhofer (griffin27)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Naja, wenn mir niemand etwas darüber sagen kann, dann bringe ich kurz 
meine Eindrücke:

Rein äußerlich sieht er fast identisch mit dem ERSA Mulit-Pro aus. 
Einziger unterschied: Rändelrädchen zum einstellen der Temperatur.

Nimmt man die Lötspitze ab, so sieht man den Temperatursensor.

Zum Aufheizen benötigt er ca. 45s auf 400°C, das ist ganz akzeptabel.

Ich hab mir gleich noch zwei zusätzliche Spitzen dazubestellt:
Bleistiftspitze mit 1mm Spitzendurchmesser
und eine verlängerte Bleistiftspitze mit 0.4mm Spitzendurchmesser.
Die mitgelieferte Meißelspitze mit 2.2mm breite ist wirklich nur was für 
grobe Anwendungen. Erhlich gesagt hab ich gleich die 1mm Spitze 
montiert.

Wie stabil die Temperatur ist, kann ich nicht sagen, weil ich nix zum 
Messen hab.

EDIT: ich vermute, dass der Lötkolben mit der Analog-60 bzw. der RDS-80 
gleichzusetzen ist. Jedoch erspart man sich die Station auf dem 
Arbeitstisch.

lg, Karl

Autor: ersa (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
und wie ist die Erfahrung mit Masseflächen und zB an einem Mainboard 
löten?

Autor: karl (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
an einem Mainboard hab ich noch nicht gelötet. Hab aber vor kurzem mal 
ein Blech-Gehäuse (zur HF-Abschirmung) damit aus- und wieder eingelötet.

Hier ein Kurzbericht darüber:
http://www.zeilhofer.co.at/wiki/doku.php?id=samsun...

lg, Karl

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.