www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik MSP430-449STK2 ADC


Autor: Marc Test (blonder)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich experimentiere zur Zeit mit dem Olimex MSP430-449STK2 Kit. Hat 
bislange auch alles soweit funktioniert. Nun möchte ich eine Spannung 
mit dem ADC einlesen und dies funktioniert leider nicht.
Mein Vorgehen sah bislange so aus, an A0 lege ich eine variable Spannung 
an. Die Spannung (Vcc = 3 V) wird mit einem externen Netzteil über ein 
100k Ohm Poti und einen 3,3k Ohm Widerstand eingestellt. Nachdem mein 
eigener Code nicht funktioniert hat, habe mich an den Code Beispielen 
von TI versucht. (von Olimex habe ich für den ADC nix gefunden) Leider 
bringt dies auch kein Erfolg. Trotz fester Spannung schwankt 
'ADC12MEM0' extrem zwischen 0x0000 und 0xFFFF. Lasse ich den Pin offen 
steht der Wert bei 0xFFFF. Keiner Spannung am Pin und dennoch die 
kompletten 12 Bit ? Verstehe ich einfach nicht. Die anderen Pins habe 
ich auch mal ausprobiert, zeigen alle das selbe Verhalten. 
Interessanterweise konnte ich die interne Diode an A10 erfolgreich in 
Betrieb nehmen. Als Anhang mal eines der TI Beispiele + Olimex Pdf --> 
http://olimex.com/dev/pdf/MSP430/MSP430-449STK2.pdf. Wäre super wenn mir 
jemand bei der Fehlersuche helfen würde.

Autor: Rufus Τ. Firefly (rufus) (Moderator) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Warum hast Du im Quelltext die Zeile

 //ADC12CTL0 = ADC12ON+SHT0_15 + REFON + REF2_5V;

auskommentiert? REFON und REF2_5V sind für den Betrieb des ADC 
wichtig, ohne Referenzspannung kann der ADC nicht messen.

Autor: Marc Test (blonder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So habe ich mir es auch gedacht, funktionieren tut es damit aber leider 
auch nicht.

Autor: Jörg S. (joerg-s)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Da scheint doch die ADC12MCTL0 anweisung zu fehlen.

Autor: Christian R. (supachris)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Es ist normal, dass der ADC Wert bei offenem Eingang völlig sinnlose 
Werte anzeigt. Lieber mal mit einem Widerstand nach Masse niederohmig 
abschließen. Schaltung von Olimex sieht erst mal OK aus. Die Beispiele 
von TI müssen funktionieren, bisher hatte ich noch keins, was nicht 
ging.

Autor: Marc Test (blonder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke erstmal. Habe ein paar Fortschritte gemacht, Schließe ich A0 mit 
Pin 16 (Gnd) kurz, bekomme ich den Wert 0x0000. Nutze ich als Vcc und 
Gnd die Pins 2 und 16 und lege sie an den Spannungsteiler, funktioniert 
es.
Die TI Beispiele gehen dann auch alle soweit.
Mit meiner externen Spannung geht nix, 10µ Elko und 100n MKT sind drin. 
Verstehe einfach nicht weshalb er hier in der Luft hängt?

Autor: Иван S. (ivan)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Marc Test wrote:
> Verstehe einfach nicht weshalb er hier in der Luft hängt?

Hallo Marc, hast du die Masse deiner externen Spannung auch mit GND des 
Experimentierboards verbunden? Differentielle ADCs haben nämlich nicht 
alle MSPs, dein MSP430F449 hat beispielsweise keinen.

Autor: Marc Test (blonder)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank das war es.
Das ist natürlich sehr bitter :( .

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.