www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Frequensgenerator


Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich hab die fusses falsch gestez und brauch jetzt eine externe 
frequensquelle. ich habe es mit einem umgebautes Keybord probirt aber 
die 50kHz reichen nicht um PonyProg zu benuzen.

Die frequensquelle muss nur impulse auf eine leitung ausgeben.

Danke.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Drei in Reihe geschaltete TTL-Inverter, wobei der Ausgang des 3. auf den 
ersten Eingang geschaltet wird.

Otto

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wenn du noch einen AVR rumliegen hast kannst du doch den mit internen 
Takt benutzen. Oder eine Kippstufe, ist doch auch recht schnell mit R+C 
aufgebaut.

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich meine eher etwas mit Transistoren und Condensatoren da ich sonst 
nicht viel bei hand haben.

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
genau so was mit C+R. aber wie muss ich die löten?

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ich meine eher etwas mit Transistoren und Condensatoren
> da ich sonst nicht viel bei hand haben.

astabiler Multivibrator

http://www.dieelektronikerseite.de/Lections/Astabi...

Kondensatoren: ca. 1nF,  Ub = 5V

Otto

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stimmt, so eine astabile Kippstufe kann man auch diskret aufbauen.

http://de.wikipedia.org/wiki/Multivibrator

Autor: Hmm... (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@Otto:

Mist, war zu langsam ;)

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke.

Ich probir das von Otto aus. Wieviel Hz hat die schaltung ungefär.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
http://de.wikipedia.org/wiki/Multivibrator

kommt auf Deine Bauteile an - bei 47k und 1nF sollten es ca. 150kHz 
sein, wenn ich mich nicht verrechnet habe ;-)

Otto

Autor: Paul Baumann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Formel dafür steht doch in dem Wikipedia-Artikel drin.

MfG Paul

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
das soll reichen um via SPI zu programiren? ca. 50 KHz haben nicht 
gereicht.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
nicht SPI, sondern ISP

150 kHz sollten reichen - sonst erhöhe die Frequenz.....

Otto

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
also eine kleineren condensator.

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wenn ich die LED's wegölasse muss ich dan 4x47KOhm nehme

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nimm anstelle der LED einen Widerstand von ca. 1k bis ca. 10k

Otto

Autor: mikroman (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich habe nur 1nF condensator und einen 0,47nF. Wenn ich die verbaue 
müsten es doch auch gehen nur das das singnal unregelmäßig ist.

Mien 50kHz sinnal besand auch nur aus kurzen impulsen und der uC hat 
reagirt.

Autor: Otto (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, selbstverständlich funktioniert die Schaltung dann auch, nur ist das 
Signal unsymmetrisch (Puls- Pausenzeit)

Otto

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.