www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik I2C-Einführung


Autor: T.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo Leute!
Ich bin noch blutiger Anfänger im Bereich uC, habe aber zu Weihnachten 
ein STK500 und 2 Atmega32 bekommen. Ich probiere schon seit einiger Zeit 
herrum und es funktioniert soweit. Habe jetzt aber was von I2C gehört, 
bin aber noch nicht so richtig schlau geworden. Weiß bis jetzt nur, dass 
es mehrere "Teilnehmer" gibt und das diese Adressen haben.
Ich würde gerne mal zum Versuchen meine zwei Avr's miteinander 
vernetzen.
Welche Adresse haben die? Bin aus dem Datenblatt nicht schlau 
geworden...

Autor: Nogger (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
siehe google->
http://www.roboternetz.de/wissen/index.php/I2C

schau dir am besten dort auch einmal die einzelnen codeabschnitte an, 
welche links in der Navigationsleiste aufgeführt sind.

Autor: Falk Willberg (dl3daz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.K. wrote:
> Hallo Leute!
>
> Habe jetzt aber was von I2C gehört,
...
> Ich würde gerne mal zum Versuchen meine zwei Avr's miteinander
> vernetzen.

Wenn es um das Verbinden von zwei AVRs geht, würde ich SPI bevorzugen. 
Das ist wesentlich weniger fehlerträchtig als I2C.
...
Für den Einstieg in I2C würde ich ein einfaches I2C-Device empfehlen. 
Ein LM75 kostet bei Angelika 1,35€. Bei I2C sind nämlich noch ein paar 
Dinge beim Bus zu beachten, die über simples I/O hinausgehen. (Pull-Ups 
etc.)

Falk

Autor: T.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könntest du mir das nur noch kurz erklären?
Habe noch nie davon gehört.

Autor: Falk Willberg (dl3daz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.K. wrote:
> Könntest du

Wer?

> mir

Wem?

> das

Was?

> nur noch kurz erklären?
> Habe noch nie davon gehört.

Ach das: http://de.wikipedia.org/wiki/Sexualität

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hi Falk,

deinen trockenen Humor verstehen die Anfänger nicht, aber der Link ist 
geil:))))

Autor: T.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja, ganz toll. Vieleicht könnte mir jemand über 10 Jahre mal erklären, 
was <<<<SPI>>>> ist.

Autor: AFK (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>aber der Link ist geil:))))
Sobald es um das Thema geht, melden sich die ganzen Notgeilen. Immer 
wieder lustig :-D

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die I2C Bus Spezifikation ist bei NXP frei zum download

http://www.nxp.com/acrobat_download/usermanuals/UM...

Autor: T.K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Danke, da steht glaub ich alles drin, was ich brauche.

wenigstens einer hier ist professionell...

Autor: Falk Willberg (dl3daz) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.K. wrote:
> Danke, da steht glaub ich alles drin, was ich brauche.
>
> wenigstens einer hier ist professionell...

Ich hatte eine Antwort mit Tipps für den Einstieg in SPI fertig und dann 
das da gelesen. Dann habe ich meinen Beitrag gelöscht. Schade drum, aber 
der war für Dich zu professionell.

Hier sind viele Profis. Du gehörst nicht dazu. EOD für mich
Falk
P.S.: http://learn.to/quote

Autor: Felix Bonjour (e-b)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@ T.K.

>wenigstens einer hier ist professionell..

Hast du vor deiner Anfrage schon mal nach I2C gegoogelt?
Das währe auch professionell.. Die ersten 4 Treffer geben dir schon 
genug Informationen für den Rest der Feiertage.

Cheers,
Felix

Autor: Kobaltchlorid (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
> Ja, ganz toll. Vieleicht könnte mir jemand über 10 Jahre mal erklären,
> was <<<<SPI>>>> ist.

Es wäre durchaus sinnvoll, wenn du selber etwas Initiative zeigen 
würdest und dir nicht alles in mundgerechten Stückchen vorkauen lässt. 
Es gibt auf mikrocontroller.net sehr viele gut gemachte Artikel zu fast 
allen Themen, man muss sie nur LESEN. Eine Übersicht findet man auf:
http://www.mikrocontroller.net/articles/Spezial:Alle_Seiten

Wenn du dir dort die diversen Links ansiehst findet man tatsächlich auch 
Artikel über I2C und über SPI, wer hätte das gedacht?

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
T.K. wrote:
> wenigstens einer hier ist professionell...

Ähm, eher so: Einer konnte das Drama nicht mehr mit ansehen ;-)

Autor: wt (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
bin unter 10 und weiß was I2C, SPI usw. ist.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@T.K.

Stelle IIC und SPI zurück und nutze für die Datenübertragung zunächst 
die serielle Verbindung über UART. Da wirst Du am schnellsten zum Erfolg 
kommen und kannst auf diese Weise auch etwas zum PC übertragen (RS232).

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.