www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Drossel von Leuchtstofflampen wird sehr heiß


Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich habe zwei 18W Leuchtstofflampen, die über zwei Starter an einer 
Drossel hängen. Nun ist die Drossel sehr heiß; man kann sie nicht mehr 
anfassen.

ist das normal. Könnte man an der Schaltung etwas ändern, da die Lampen 
in einem geschlossenen Gehäuse verbaut sind

Autor: iii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
(zwei drosseln) oder (geeignete drossel, geeignete starter) oder (zwei 
evg)

Autor: iii (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
wieso offtopic? eher analogtechnik! super moderatoren!

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Also die Drossel war in einem Gehäuse für zwei 18W Röhren. daher denke 
ich, dass die Ok ist.  Als Starter verwende ich neue elektronische von 
Philips SE10  oder wie die heißen(die im blauen Gehäuse)

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Eine Drossel pro Röhre kenne ich nur, die Brennspannung wird bei 2 
Röhren nie genau gleich sein. Also versuchsweise eine Röhre rausdrehen 
und dann mal die Temperatur der Drossel überprüfen.

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Stichwort Tandemschaltung... Parallel geschaltet wird da nix.

Auf der Drossel sollte es draufstehen wofür sie geeignet ist.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja also auf der Drossel steht :

ind. 1x36W
ind. 2x18W

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Heiß mit nur einer Röhre oder nicht?

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ja mit einer röhre leuchtet es doch nicht.

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hast du die Röhren parallel, oder in Serie geschaltet?

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die Tandem (Reihen) -Schaltung werden spezielle Starter benötigt. Da 
geht also nicht jeder beliebige Starter. Vllt. ist das das Problem und 
es fließt noch Strom durch die Heizwendeln infolge der ungeeigneten 
elektronischen Starter.

Hersteller   Einzelschaltung   Tandemschaltung

Philips   S 10  S10-E     S 2  S2-E
Osram           St 111             St 151
Sylvania   FS-11             FS-22
Narva           BSt 65             BSt 20
Radium           RS 11             RS 51

von http://de.wikipedia.org/wiki/Leuchtstoffr%C3%B6hre

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ich werde die Starter nochmal tauschen, aber verwendet werden S2-E. 
Sollte also funktionieren

Autor: Ich (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Dann kann die Drossel selber natürlich auch defekt sein (Windungsschluß 
z.B.).

Autor: *.* (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Nicht mehr anfassbar ist noch keine Temperatur für Drosseln. Bei 
sofortiger Brandblase würd ich mir schon eher Gedanken machen...

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
60 bis 70°C sind noch normal und das liegt mit Sicherheit
nicht am Starter. Du brauchst hier "Series" Starter, da Tandem
schaltung. Wenn die Lampen einmal getartet sind,sind die Starter
aus dem Spiel.
Nimm ein EVG wenn die Temperatur ein Problem, z.B. bei Möbeleinbau ist.

Jürgen

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
hier die richtige Schaltung

Autor: Mario Richter (mario001) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

kann *.* nur zustimmen, ich hab auch in nem Wohnzimmerschrank ne kleine 
Leuchtstofflampe plus Drossel, und das Teil wird auch sack-heiß. Hab den 
Möller dann mit zwei Abstandsbolzen montiert, dass es nicht direkt auf 
dem Holz des Schranks aufliegt, und so läuft das Ganze schon lange Zeit 
problemlos.

Würde heute auch ein passendes EVG vorziehen, startet schneller, 
flackert nicht und wird nicht heiß.

Gruß, Mario

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Die Wärme ist natürlich auch sinnlos verbratene Energie - da läppert 
sich mit der Zeit ganz schön was zusammen. Ein elektronisches 
Vorschaltgerät amortisiert sich bald.

Autor: max (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Könnt ihr mir da ein bestimmtes EVG empfehlen?
Ich hatte ja auch schon die Elektronik einer defekten Energiesparleuchte 
getestet, aber die war offenbar defekt. Normalerweise müsste das doch 
auch gehen oder?

Autor: Jürgen Berger (hicom)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
z.B. Reichelt BTL8 236

Autor: Christian K. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
max schreibt:
> ich habe zwei 18W Leuchtstofflampen, die über zwei Starter an einer
> Drossel hängen. [...]

> Könnt ihr mir da ein bestimmtes EVG empfehlen?

z.B. Reichelt BTL8 218

Christian.

Autor: Bernd (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

auch ich möchte eine 2x18W Tandemleuchte auf EVG umbauen. Welches ist 
nun das korrekte Vorschaltgerät - das BTL8 218 oder 236? Ich vermute mal 
das 218 ist für 2x18W gedacht.

Hat jemand Erfahrung mit dem BTL8? Ich möchte einen flackerfreien 
Sofortstart, wie man das von Leuchtstofflampen im Office-Bereich kennt. 
Erfüllt das BTL8 diesen Wunsch, oder hat es eine merkliche Verzögerung 
(Aufheizphase)?

Auch habe ich gehört, dass manche minderwertige EVGs ein leises Summen 
verursachen (was man eher von einer Drossel vermuten würde). Wie verhält 
es sich beim BTL8?

Danke! Bernd

Autor: Günther Grundböck (grundy)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ich hatte auch ein brummendes evg, das problem ließ sich aber mit etwas 
plastikspray auf den filter am eingang des evgs lösen. war ein billiges, 
hab dann für wietere projekte welche von tridonic ersteigert, die laufen 
gut, gibts auch dimmbar. evgs für leds brummen übrigens fast alle, aber 
nachlackieren hilft auch dort.

Autor: eProfi (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Für die, die es lieber konventionell wollen: es gibt auch 
Energiespar-KVGs:
z.B.
http://www.vossloh-schwabe.de

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.