www.mikrocontroller.net

Forum: www.mikrocontroller.net [OT] Allgemeine Frage zur Haftung von Online Inhalten


Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

ich möchte demnächst ein Portal gründen, das einem angemeldeten (und per 
Mail aktivierten) User ermöglicht, Texte zu veröffentlichen. Die Frage 
ist jetzt - und darauf hab ich bei Google keine eindeutige Antwort 
gefunden - ob der Webseitenbetreiber für die Inhalte der User 
verantwortlich ist oder nicht.

Ich meine, es wird auf jedenfall einen Link mit "melden" geben, falls 
irgendein Copyright verletzt wird. Die Überwachung der geposteten 
Beiträge ist sowiso obligatorisch usw ... Aber trotzdem würde mich 
interessieren, was passiert, wenn ein Text gepostet wird, der 
nicht-offensichtlich das Copyright verletzt und das dann beanstandet 
wird.

Warum ich hier frage ist, weil das Wiki ähnlich zu meinem System ist und 
man dort auch beliebige Copyrightbehaftete Beiträge posten kann, und das 
sogar Anonym, wofür dann wohl auf jeden Fall der Webseitenbetreiber zur 
Verantwortung gezogen werden könnte, weil die Identität desjenigen, der 
das Copyright missachtet hat, unbekannt ist. Es gibt ja nicht mal dafür 
eine Notwendigkeit der Registrierung und kaum jemand googelt wohl die 
Inhalte in der Artikelsammlung, ob das irgendwo dem Copyright 
unterliegt.

Ganz kurz soll es heißen: Wenn es hier keine Probleme gibt - und mich 
würde der Grund interessieren - dann dürfte es bei meinem System, bei 
dem jeder User dann auch noch auf Plausibilität geprüft wird - soll 
heißen, es werden keine Mustermanns zugelassen -, garkeine Probleme 
geben dürfen.

Würde mich um eine kurze Stellungnahme sehr bedanken.

Viele Grüße
Gast

Autor: Anti-RA (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Das musst Du mit dem im Medien- und Urheberrecht bewanderten 
Rechtsanwalt d Deines Vertrauens besprechen. Ein Mikrocontrollerforum 
kann Dir keine Aussagen liefern, auf die Du Dich berufen kannst.

Anti-RA

Autor: Michael (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Yo, der Gang zum Anwalt deines Vertrauens, welcher natürlich 
entsprechend bewandert sein sollte (einer für Straßenrecht ist denkbar 
ungeeignet) ist für sowas unumgänglich sofern man sich absichern will.

Autor: Gast (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Ganz einfach: es gibt keine eindeutige Antwort. Wenn du zu ängstlich 
bist, lass es, wenn du meinst was zigtausende andere Webmaster schaffen 
das schaffst du auch, dann mach es.

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.