www.mikrocontroller.net

Forum: Mikrocontroller und Digitale Elektronik Attiny 2313 Lauflicht Speicherplatz


Autor: Christian Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo zusammen,

ich bin neu auf dem Gebiet der Mikrocontroller (bin zwar gelernter 
Elektroniker, hatte aber bisher nichts damit zu tun).

Ich würde gerne mit dem ATTiny 2313 ein LED-Lauflicht mit 
Geschwindigkeitsregelung über zwei Taster bauen.
Zum Test habe ich das mal mit zwei LEDs und zwei Tastern auf dem Pollin 
Evaluations-Board Version 2.0.1 mit folgendem Code probiert.
Zur Programmierung verwende ich WinAVR mit AVR Studio. Jeweils die 
neuste Version.
#include <stdlib.h>
#include <avr/io.h>
#define F_CPU 8000000UL
#include <util/delay.h>

int main(void)
{
    // Taster an Port D.2, also Input
    DDRD &=~ _BV(PD2);
    // Taster an Port D.2, also Input
    DDRD &=~ _BV(PD3);
    // LED an Port D.5, also Output
    DDRD |= _BV(PD5);
    // LED an Port D.6, also Output
    DDRD |= _BV(PD6);
    uint16_t speed = 300;

  while (1)
    {

        if(bit_is_set(PIND, PIND2))
        {  
            speed--;
        }
        if(bit_is_set(PIND, PIND3))
        {  
            speed++;
        }
    PORTD ^= _BV(PD5);
    PORTD ^= _BV(PD6);
    _delay_ms(speed);
    PORTD ^= _BV(PD5);
    PORTD ^= _BV(PD6);
    _delay_ms(speed);
    };
    return(0);
}

Ich erhalte folgende Fehlermeldung von AVR Studio:

The contents of the objectfile exceeds the maximum program memory of the 
device
Error loading object file C:\Dokumente und 
Einstellungen\Administrator\Eigene Dateien\temp\default\temp.elf

Woran liegt das? Lasse ich die Abfrage der Taster weg, dann funktioniert 
der "Wechselblinker".

Wenn ich so im Internet nach C Programmen für den ATTiny2313 suche, dann 
sind da Programme mit wesentlich mehr Headerfiles und Codezeilen dabei. 
Am Speicher kann es doch nicht wirklich liegen, oder?

Wäre super wenn mir jemand helfen könnte.
Danke!
Viele Grüße
Christian

Autor: Ralf W. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hallo,

schau mal in diesen Thread:

Beitrag "Re: Zu großer Code, obwohl winziges Programm"

Autor: Stefan B. (stefan) Benutzerseite
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>    _delay_ms(speed);

"Tödlicher Fehler". Muss jeder mal machen, damit er in Zukunft dran 
denkt ;-)

Hier keine Variablen übergeben, weil sonst ein Riesencode produziert 
wird. Hier gehören Konstanten hin. Wenn man variable Schleifen braucht, 
kann man ja z.B. _delay_ms(1) speed-mal aufrufen.

Ist auch im AVR-GCC-Tutorial und in der Doku zur avr-libc erklärt.

Autor: sinusgeek (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Im Preis des Tiny2313 sind auch zwei Timer enthalten, schau mal nach, ob 
die auch mitgeliefert wurden... ;-)

~

Autor: Christian Lechner (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Vielen Dank an alle für eure schnellen und Hilfreichen Antworten.

Hat mir jemand noch einen Link zu einem guten und aktuellen C Tutorial 
für den AVR wo auch was mit den Timern enthalten ist?

Danke!
Viele Grüße
Christian

Autor: Hubert G. (hubertg)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Wie wäre es damit: www.mikrocontroller.net/articles/AVR-GCC-Tutorial

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.