www.mikrocontroller.net

Forum: Offtopic Zinsen fallen 2009


Autor: paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
So, nun ist es raus: Alle meine Banken, bei denen ich Geld habe 
verringern ab 1.1.09 ihre Sparzinsen: Diba senkt auf 3,5 (auch 
Festgeld), Norisbank halt die 4,75 nur noch bis zum maerz, danach sind 
3,75 % angekündigt.

Jetzt hat also die Bundesregierung unser Geld "erfasst" und schlägt dann 
kräftig zu. Wenn man von den gut 3,x% ein Viertel an Steuern abzieht, 
fällt man unter die Teuerung!!!!

Autor: Klaus (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Du kannst zu den Hausbanken der KFZ Hersteller wechseln, die suchen 
Geld.
Daimler bietet 5% auf FG 3,6,9 Monate ; für 12 Monate sogar 5,4%.
BMW wohl ähnlich.

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Jetzt hat also die Bundesregierung unser Geld "erfasst" und schlägt dann
>kräftig zu. Wenn man von den gut 3,x% ein Viertel an Steuern abzieht,
>fällt man unter die Teuerung!!!!

Vor der Abgeltungssteuer wären es für die meisten für uns deutlich mehr 
als ein Viertel gewesen.

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Abgeltungssteuer wird für Sparer erst >801€ Zinsertrag /a erhoben.
Du musst ja einiges an Zinsen im Jahr kassieren! :)

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Abgeltungssteuer wird für Sparer erst >801€ Zinsertrag /a erhoben.
>Du musst ja einiges an Zinsen im Jahr kassieren! :)

Bausparen?

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Bausparen?

Weiß ich nicht, wieviel Zins du kassierst, ich wohne schon 'ne Weile im 
Eigenheim, das Bausparen hab' ich hinter mir. ;)

Autor: paule (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>Du musst ja einiges an Zinsen im Jahr kassieren! :)
ja,ja hört sich super toll an, nur ist die realität die, dass ich als 
selbständiger keine rentenversicherung habe und alles geld irgenwo fürs 
alter deponieren muss. es kommt also sehr darauf an, was an zinsen 
ankommt, weil die inflation alles wegfrisst.

mal ein beispiel: ich schreibe rechnungen in der grössenordnung von 
10.000 - 15.000 euro im monat. im jahr mache ich etwa 100.000, nach 
kosten sind es 85.000, was einem gehalt von 70k entspricht.

da man aber als selbständiger nicht beliebig gefragt ist, muss man für 
schlechte zeiten vorsorgen, weil dann 30%-50% weniger umsatz kommen

ich habe nicht den eindruck, dass ich in der gegenwärtigen situation 
genug verdiene, um für miese zeiten vorgesprgt zu haben, der staat zieht 
mir jetzt über die hohen steuern alles weg, was ich für alter bräuchte

Autor: Thilo M. (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>dass ich als selbständiger keine rentenversicherung habe

Wieso nicht? Du kannst doch freiwillig einzahlen, dann gibt's auch 
Rente.

Nicht dass ich die Abgeltungssteuer gut finde (schon das Wort ist 'ne 
Frechheit), aber der Staat zieht einem überall das Geld aus der Tasche, 
als Selbstständigem sowieso, da hast du Recht.
Weißt ja: 'Selbstständig' heit, man macht alles selbst und zwar 
ständig. ;)

Autor: Uhu Uhuhu (uhu)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
@paule:
Aber da du dein Geld nicht bei der Rentenvericherung versenken mußt, 
hast du doch wesentlich mehr Spielraum, als ein Angestellter mit 
vergleichbarem Einkommen.

@Thilo
Eine Rente über die Rentenversicherung ist teuer erkauft, wenn man 
ordentlich verdient. Wenn man nicht total doof ist, kommt man als 
Freiberufer günstiger zu einer Altersversorgung.

Autor: Nixwisser (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
>ich habe nicht den eindruck, dass ich in der gegenwärtigen situation
>genug verdiene, um für miese zeiten vorgesprgt zu haben, der staat zieht
>mir jetzt über die hohen steuern alles weg, was ich für alter bräuchte

Dein persönlicher Steuersatz liegt doch sicher weit über 25%, du 
solltest also sogar eine Steuerentlastung spüren im nächsten Jahr. Dass 
die Zinsen fallen, liegt an der wirtschaftlichen Lage.

Autor: NixwisserN (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
"da man aber als selbständiger nicht beliebig gefragt ist, muss man für
schlechte zeiten vorsorgen, weil dann 30%-50% weniger umsatz kommen"

Es soll auch schon ( in ganz seltenen Fällen ) abhängig Beschäftigte 
gegeben haben, die nicht mehr ganz so gefragt waren ...

Autor: paule (Gast)
Datum:
Angehängte Dateien:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
ja, sicher, aber die abhängig beschäftigten haben auch nicht 7 jahre in 
eine ausfwändiges studium investiert und die 5 jahre gebraucht, bis sie 
überhaupt auf einigermassen ordentlichem gehalt für ihre branche waren.

die meisten anderen meines jahrgangs sind mir finanziell voraus, mit 
haus familie und vielem mehr

ich brauche ausserdem jeden euro, um bestimmte wunsche zu erfüllen. das 
hat mich auf die idee gebracht, in solche uhren zu investieren.

was meint ihr dazu?

die preise sind übrigens echt - man kriegt aber die mwst zurück

Bitte melde dich an um einen Beitrag zu schreiben. Anmeldung ist kostenlos und dauert nur eine Minute.
Bestehender Account
Schon ein Account bei Google/GoogleMail, Yahoo oder Facebook? Keine Anmeldung erforderlich!
Mit Google-Account einloggen | Mit Yahoo-Account einloggen | Mit Facebook-Account einloggen
Noch kein Account? Hier anmelden.