www.mikrocontroller.net

Forum: Compiler & IDEs STK200 & W2k


Autor: B.Mersmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,
arbeite mit dem STK200 unter 2000 mit dem 3.55er Studio und dem gcc 
Compiler. Gibt es irgendwelche Probleme unter 2000 mit gcc von denen ich 
nicht weis? Habe vorher unter 98 problemlos arbeiten können mit den 
gleichen Komponenten. Mit dem einzigen Unterschied das ich jetzt C statt 
Assembler verwende. Nach dem Laden der Programme mit PonyProg2000 auf 
den Controller bleibt dieser hängen. Selbst die einschlägig bekannten 
Testprog. gcctest1 usw. bleiben hängen. Habe es schon statt mit einem 
8515 mit einem 2313 versucht. Nichts:-((
Bin für jeden Tip dankbar

Autor: Andreas Schwarz (andreas) (Admin) Benutzerseite Flattr this
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Probier mal 'ne andere Programmersoftware, z.B. yaap.

Autor: B.Mersmann (Gast)
Datum:

Bewertung
0 lesenswert
nicht lesenswert
Hi,

hat leider nicht funktioniert. Denke das es nicht am Programmer liegt, 
da das Löschen des Controllers funktioniert.
Werde den ganzen Sums mal unter 98 installieren.
Trotzdem DANKE

Antwort schreiben

Die Angabe einer E-Mail-Adresse ist freiwillig. Wenn Sie automatisch per E-Mail über Antworten auf Ihren Beitrag informiert werden möchten, melden Sie sich bitte an.

Wichtige Regeln - erst lesen, dann posten!

  • Groß- und Kleinschreibung verwenden
  • Längeren Sourcecode nicht im Text einfügen, sondern als Dateianhang

Formatierung (mehr Informationen...)

  • [c]C-Code[/c]
  • [avrasm]AVR-Assembler-Code[/avrasm]
  • [code]Code in anderen Sprachen, ASCII-Zeichnungen[/code]
  • [math]Formel in LaTeX-Syntax[/math]
  • [[Titel]] - Link zu Artikel
  • Verweis auf anderen Beitrag einfügen: Rechtsklick auf Beitragstitel,
    "Adresse kopieren", und in den Text einfügen




Bild automatisch verkleinern, falls nötig
Bitte das JPG-Format nur für Fotos und Scans verwenden!
Zeichnungen und Screenshots im PNG- oder
GIF-Format hochladen. Siehe Bildformate.
Hinweis: der ursprüngliche Beitrag ist mehr als 6 Monate alt.
Bitte hier nur auf die ursprüngliche Frage antworten,
für neue Fragen einen neuen Beitrag erstellen.

Mit dem Abschicken bestätigst du, die Nutzungsbedingungen anzuerkennen.